Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 16.451 Weiterbildungskursen von 597 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Historische Tänze I / II mit Lieven Baert

Inhalt

L22-11 Historische Tänze I mit Lieven Baert

L22-12 Historische Tänze II mit Lieven Baert

Die von der Gesellschaft in früheren Jahrhunderten bevorzugten Gruppentänze haben ihren ganz besonderen Reiz. Sowohl Tanzinteressierte wie Multiplikatoren, Anfänger oder auch fortgeschrittenere Tänzer können bei diesen Seminaren ihre Kenntnisse vertiefen oder die faszinierende Welt der Contredanses und Quadrillen neu für sich entdecken. Historische Kostüme sind nicht zwingend erforderlich - tragen aber sicher zum nicht alltäglichen Tanzerlebnis bei!

Lieven Baert hat während seiner langen, internationalen Karriere bei vielen Produktionen getanzt, choreografiert und Regie geführt und ist auf die kreative Rekonstruktion des Tanzrepertoires des Mittelalters bis zur frühen Neuzeit spezialisiert. Bei der “Landshuter Hochzeit” - Deutschlands größtem historischen Festival - leitet er seit 1997 das Tanzspiel, ein Tanzspektakel basierend auf Quellen des 15. Jahrhunderts mit mehr als 80 Tänzerinnen und Tänzern.

Termin: L22-11: Sa., 03.09.2022, 11:00-18:00 Uhr / L22-12: So., 04.09.2022, 10:00-17:00 Uhr

Gebühr: Unterricht für Mitglieder der LAG Tanz RLP gebührenfrei (Nichtmitglieder auf Anfrage)

Anmeldeschluss: 03.08.2022 (spätere Buchung nur nach Rücksprache und mit 10 € Aufpreis)

Unterrichtsart
Präsenzunterricht

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "28. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren