Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 16.451 Weiterbildungskursen von 597 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Kunstgeschichte-Vortragsreihe: Apokalypse/Dystopie und 550. Geburtstag von Albrecht Dürer

Inhalt

Freitag, 10.12.2021
Thema: Apokalypse / Dystopie

Feuer fällt vom Himmel, die Erde bricht auf und die Hölle öffnet ihre Tore. Ein siebenköpfiger Drache speit Feuer, Menschen leiden unter den Plagen von Pest, Krieg, Hunger und Tod. ? So beschreibt Johannes von Pathmos vor fast 2000 Jahren seine Apokalypse.
Vor dem Hintergrund der pandemischen Auswirkungen der Corona-Seuche beschäftigt sich der Vortrag mit Weltuntergangsszenarien zwischen Apokalypse und Dystopie (Gegensatz zur Utopie). Ausgehend von der neutestamentlichen Apokalypse-Definition und deren Deutung schlägt der Vortrag einen Bogen über Albrecht Dürers wohl berühmteste Bilderfolge vom Anbruch des Jüngsten Gerichts mit den düsteren Holzschnittszenen der "Apokalyptischen Reiter? aus dem Jahr 1498 und der christlichen Utopie des ?Himmlischen Jerusalem? (Facundus und Jan van Eyck) bis hin zu Künstlern vor allem des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart, die die Apokalypse als Metapher für die Angstszenarien der Menschen benutzten, wie Max Beckmann, Ludwig Meidner, Horst Haack und Anselm Kiefer u. v. a..
Der Vortrag stellt dabei immer wieder Bezüge zu den aktuellen Ängsten der Gesellschaft vor dem Klimawandel und der Corona-Pandemie her.

Freitag, 17.12.2021
Thema: Albrecht Dürer - zum 550. Geburtstag

Der Vortrag beschäftigt sich zunächst mit der Vita des wohl bedeutendsten deutschen Renaissancemalers. Weitere Themenfelder sind seine bahnbrechenden Selbstporträts Dürers von 1498 und 1500 und deren Vorbilder, seine geniale Darstellung von Adam und Eva im Paradies und die Proportionslehre, seine Landschaftswiedergaben und Naturstudien, das graphische Werk der Kupferstiche und Holzschnitt-Editionen sowie Dürers Bedeutung als Repräsentant des Humanismus, aber auch als Meister der Selbstvermarktung.

Eine Anmeldung ist erforderlich

2 Termin(e)

Freitag, 16:00 Uhr

Unterrichtsart
Vortrag

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
10.12.21 - 17.12.21 16:00 - 17:30 Uhr Nachmittags
Fr.
10  Hindenburgstraße 14
67433 Neustadt/Weinstraße
Deutschland

Termine:
10.12.2021 von 16:00 bis 17:30 Uhr
17.12.2021 von 16:00 bis 17:30 Uhr

Dozent: Herrn Hubert Sauther
Weitere Informationen

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "28. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren