Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 17.049 Weiterbildungskursen von 597 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Betreuungskraft

Inhalt

für Menschen mit dementiellen Erkrankungen

Die Kreisvolkshochschule bietet Nachschulungs- und Auffrischungskurse für Betreuungskräfte gemäß §87b SGB XI an. Diese müssen in regelmäßigen Zeitabständen durch Träger und Einrichtungsleitungen nachgewiesen werden. Die Teilnehmenden erhalten ein Zertifikat mit Lerninhalten.

Lerninhalte:
? Theoretisches zu den Themen Kultur, Kommunikation und Wahrnehmung
? Praktische Übungen schulen die Selbst-Wahrnehmung und laden zur eigenen Reflexion ein
? Die Rolle der Alltagsbegleiter, deren Aufgabenspektrum und Grenzen
? Biografie - Arbeit und Validation
? Aufbau und Durchführung einer gelungenen Beschäftigung anhand praktischer Fallbesprechungen
? Thema Recht / Gesetzliche Betreuer bei Demenzkranken
? Umgang mit Aggressionen gegenüber dem Betreuer
? Umgang mit Wortfindungsschwierigkeiten

Die Referentin hat folgende Qualifikationen: Dipl. Sozialpädagogin, M.A. Personalentwicklung, Trainerin Xpert, interkulturelle Kompetenz

Die Schulung kann auch als Inhouse-Schulung durchgeführt und der Termin individuell vereinbart werden. Bitte wenden Sie sich an Daniele Darmstadt, Tel. 06132 787-7103.

Zertifikat
Betreuungskraft (nach § 43b SGB XI mit § 53c seit 1.1.17 (ehemals § 87b Abs. 3 SGB XI)) i

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "26. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren