Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 16.402 Weiterbildungskursen von 597 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Mein neuer Bruder, meine neue Schwester

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Inhalt

Die neue Rolle als Geschwisterkind

Erwartet eine Familie ein weiteres Kind, tauchen zur Vorfreude oft Fragen auf, wie das ältere Kind in die Rolle des großen Bruders oder der großen Schwester hineingelangen kann. Was benötigt das Kind auf dem Weg in die neue Rolle und wie können Eltern diesen Prozess positiv unterstützen?
Im Seminar halten Sie Informationen über Herausforderungen, kindliche Verhaltensreaktionen mögliche Handlungsstrategien.

Aus dem Inhalt:

  • Emotionale Grundbedürfnisse des (Klein-)Kindes kontextual wahrnehmen
  • Entwicklungsaufgaben des Kindes in der neuen Rolle entschlüsseln
  • Hintergründe zum Stressausbruch beim Kind wahrnehmen lernen
  • Möglichkeiten eines bindungsbasierten Umgangs bei Verhaltensreaktionen des Kindes erarbeiten

Der Kurs wird als Webinar angeboten und findet über Zoom statt. Vor Kursbeginn erhalten Sie eine Benachrichtigung, mit der Sie direkt in den digitalen Seminarraum eintreten können. Bitte testen Sie rechtzeitig die Technik.

Systemvoraussetzungen:
Nehmen Sie möglichst mit einem PC oder Laptop teil, auf dem sich ein aktueller Internetbrowser (Chrome oder Firefox) befindet. Ein Mikrofon ist empfohlen, eine Webcam kann genutzt werden, ist aber nicht erforderlich. Eine Teilnahme mit dem Smartphone oder Tablet wird nicht empfohlen.

Zielgruppe: Fachkräfte aus der Kindertagespflege (vorrangig aus dem Landkreis Mainz-Bingen)

Die Veranstaltung findet in Kooperation und mit finanzieller Förderung durch das Kreisjugendamt Mainz-Bingen.

1 Termin(e)

Dienstag, 18:30 Uhr

Zielgruppe
Eltern (Teilnehmende)
Unterrichtsart
E-Learning

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
30.11.21 18:30 - 21:30 Uhr Abends
Di.
9  Online
Deutschland

Termine:
30.11.2021 von 18:30 bis 21:30 Uhr

Dozent: Frau Jutta Pipper
Weitere Informationen

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "28. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren