Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19.683 Weiterbildungskursen von 611 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Argumentieren lehren

Inhalt

Zentrales Bildungsziel aller Fächer ist die Förderung von Urteils- und Argumentationskompetenzen. Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen einer drohenden Polarisierung der Gesellschaft, einer fortschreitenden Verrohung des öffentlichen Diskurses und den weitreichenden Folgen der Corona-Pandemie erscheint es drängender denn je, diese Kompetenzen gezielt zu stärken und die Schüler-innen in die Lage zu versetzen, begründete Urteile über wichtige Aspekte ihrer individuellen und gesellschaftlichen Lebenswelt zu bilden. Leider werden weder die Didaktik dieser Kompetenzen noch diese Kompetenzen selbst derzeit in der Aus- und Fortbildung der Lehrkräfte systematisch vermittelt. Dabei ist ihre Bedeutung kaum zu überschätzen - egal ob für den Deutsch-, Philosophie- oder Mathematikunterricht.
 
Was ist ein Argument? Wie erkenne ich Argumente? Worin unterscheiden sich gute von schlechten Argumenten? Wie wäge ich Pro- und Kontragründe gegeneinander ab? Woher weiß ich, wann eine Argumentation gut ist und eine These akzeptiert werden sollte? Diese Fragen können häufig nicht nur Schüler-innen kaum beantworten. Im Seminar erhalten Sie Einblick in die Argumentationstheorie. Schwerpunkt wird dabei die praktische Anwendung mit Übungen und Diskussionen sein. Ziel ist es, dass Sie Ihren Schüler-innen zentrale Urteils- und Argumentationskompetenzen vermitteln können - und zwar anhand der eigenen fachspezifischen Unterrichtsinhalte.

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
03.12.21 14:00 - 17:00 Uhr Nachmittags
Fr.
35  Online

max. 12 Teilnehmer


Dauer: 1 Tage

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "26. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren