Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19.683 Weiterbildungskursen von 611 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Kollegiale Beratung zur Unterstützung und zum Wissenstransfer Lehrender in der Corona-Krise

Inhalt

Die aktuelle Situation fordert Lehrkräfte besonders: Wie soll und kann in der jetzigen Situation unterrichtet werden? Was bedeutet eine Umstellung von Präsenzunterricht auf digitale Unterrichtsformen? Wieviel und welche Inhalte kann ich dabei vermitteln? Was ist den Schülern aktuell überhaupt zumutbar? Und wie gehen andere eigentlich mit der Situation um?
 
Die letzte Frage ist die entscheidende: In Krisensituationen ist kollegialer Austausch wichtig, um die neuen Herausforderungen gut miteinander zu meistern. Die Methode der kollegialen Beratung bietet einen geeigneten Ansatz zur ergebnisorientierten Reflexion beruflichen Handelns mit dem Ziel, gemeinsam passende Handlungsoptionen zu entwickeln. Diese Form der Beratung stellt sowohl einen Raum zur Reflexion der eigenen Praxis als auch für den Wissenstransfer dar, indem die Kompetenzen, Erfahrungen und das Wissen der Gruppe genutzt werden.
 
Das Seminar führt Sie in die Grundlagen der kollegialen Beratung ein. Anhand praktischer Übungen und Fallbeispiele der Teilnehmenden üben wir Methodik und Ablauf dieser Beratungsform ein.

Unterrichtsart
E-Learning

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
29.03.22 14:00 - 18:00 Uhr Nachmittags
Di.
100  Online

max. 12 Teilnehmer


Dauer: 1 Tage

05.04.22 14:00 - 18:00 Uhr Nachmittags
Di.
s.o.
100  s.o.

max. 12 Teilnehmer


Dauer: 1 Tage

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "26. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren