Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19.478 Weiterbildungskursen von 611 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Kita-Verpflegung - gesund und lecker Kleinkindernährung U3 - wie Kinder auf den Geschmack kommen / Modul 4

Inhalt

Kita-Verpflegung - gesund und lecker
"Kleinkindernährung (U3) - wie Kinder auf den Geschmack kommen" Modul 4
Praxisfortbildung für Hauswirtschaftskräfte
Das Angebot einer Mittagsverpflegung gehört heute zum Standard der meisten
Kindertageseinrichtungen. In vielen Kitas und Tagespflegeeinrichtungen wird
dabei täglich frisch gekocht. Für die gesunde Entwicklung der Kinder ist ein
abwechslungsreiches, kindgerechtes Speisenangebot besonders wichtig.
Idealerweise orientiert sich die Zusammenstellung der Mahlzeiten an dem
"DGE-Qualitätsstandard für die Verpflegung in Tageseinrichtungen für Kinder".
Die Seminarreihe "Kita-Verpflegung - gesund und lecker" richtet sich an Haus-
wirtschaftskräfte, die mit der Gestaltung und Zubereitung des Mittagessens in
der Tageseinrichtung betraut sind. Je nach Verfügbarkeit von Plätzen können
auch Tagespflegepersonen mit einer Pflegeerlaubnis des Jugendamtes teilnehmen.
Die Seminarreihe bietet Unterstützung in der täglichen Arbeit, um die immer
größer werdenden Anforderungen an die besondere Qualität einer vollwertigen,
kindgerechten Verpflegung zu bewältigen.
In fünf einzeln buchbaren Praxis-Modulen werden unterschiedliche Themenfelder
bearbeitet. Zu den grundlegenden Inhalten gehören das Basiswissen "Kochen",
Warenkunde, sowie Praxistipps zur Arbeitsorganisation und Speisenplanung. In allen
Bereichen wird Bezug auf den DGE-Qualitätsstandard genommen.
Die Modulreihe (Fortbildung) wird gefördert vom Ministerium für Bildung und
findet in Kooperation mit der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung
und der Ernährungsberatung Rheinland-Pfalz statt.
Kursort: Schulküche der August-Sander- Realschule Plus

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "26. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren