Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19.342 Weiterbildungskursen von 611 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Zauberphilosophische Vorlesung 3. Aristoteles contra Platon - ein folgenreicher Streit

Inhalt

Die Basis für diese Veranstaltungsreihe ist Andinos Programm "PHILOZAUBER solo", in dem die Geschichte der Philosophie erzählt und jeder Gedanke mit Hilfe der Illusionskunst illustriert wird. In den zauberphilosophischen Vorlesungen werden diese Gedanken nun vertieft behandelt, wobei die Zauberkunst lediglich manche sehr abstrakte Stelle verdeutlicht. Die Einwände von Aristoteles gegen die Ideenlehre Platons bilden den Ausgangspunkt einer der wichtigsten Streitfragen der abendländischen Philosophie. Im Kern geht es darum, ob die Welt ein geordnetes Ganzes darstellt, dessen Strukturen sich bereits bei der Geburt in unserem Kopf befinden (Platon) oder ob wir mit Hilfe unseres Verstandes als reinem Instrument der Welt erst sinnvolle Strukturen geben, sie also nach unseren Ideen ordnen (Aristoteles). Diese Frage werden wir über das Mittelalter (Universalienstreit) und die frühe Neuzeit (Rationalisten contra Empiristen) bis zu Kant verfolgen, der mit seiner "Kritik der reinen Vernunft" die Fragestellung nachhaltig veränderte. Und ein Zaubertisch ist ein wunderbares Beispiel, um dieses Grundproblem der abendländischen Philosophie zu verstehen.

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "26. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren