Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 21.401 Weiterbildungskursen von 618 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Rheinhessen liest...Teufelsjünger

Inhalt

Teufelsjünger
Lesung mit Norbert Weis im Rahmen von Rheinhessen liest

Im Rahmen von "Rheinhessen liest"!
Teufelsjünger -Ein Frankfurt-Krimi-
Lesung mit Autor Norbert Weis

"O Herr, der Du in den Tiefen wohnst, gepriesen sei dein Name."
Innerhalb weniger Tage ereignen sich in Frankfurt am Main zwei Morde, die ihrer perfiden Grausamkeit wegen über die lokalen Medien hinaus für Schlagzeilen sorgen. Ein Wissenschaftler des Naturmuseums wurde brutal hingerichtet und seine Leiche, mit einem Pentagramm versehen, in einem der Ausstellungsräume auf widerliche Weise in Szene gesetzt. Bald darauf ereignet sich im Stadtgebiet ein weiterer und ähnlich inszenierter Mord. Sind hier Satanisten am Werk? Die Kommissarin Anke Steinbach hat alle Hände voll zu tun, die grausamen Verbrechen aufzuklären. Die Buchmesse steht kurz bevor und das Teufelswerk scheint unter den Augen einer internationalen Öffentlichkeit noch immer in vollem Gang.

Norbert Weis kam am Mittelrhein zur Welt und hat in Bingen seine frühen Jugendjahre verbracht. Nach einer Ausbildung zum Agraringenieur lebte er lange Jahre in Südostasien, wo er im Pflanzenschutz-Sektor tätig war. Nach einigen Ver-öffentlichungen in überregionalen Zeitungen, erschien Weis? erstes Buch, dessen Schauplatz seine Heimatregion, der Rheingau, ist. Weitere Publikationen folgten in den Bereichen Sachbuch und Belletristik. Über Jahrzehnte hinweg war Norbert Weis Bürger der Stadt Frankfurt am Main. Heute lebt er in der Eifel, wo er, wie er sagt, nicht am Schreibtisch, sondern bei Wanderungen durchs Rotwein getränkte Ahrtal Inspirationen zu seinen literarischen Arbeiten bekommt.

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
02.11.21 19:00 - 21:15 Uhr Abends
Di.
5  55411 Bingen
D

max. 50 Teilnehmer

Hildegardishof Büdesheim

Referent/in: Norbert Weis

Treffen: 1

Weitere Infos vom Anbieter

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "26. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren