Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 21.401 Weiterbildungskursen von 618 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Kaufmännisches Rechnen

Inhalt

In Vorbereitung auf einen Lehrgang mit öffentlich-rechtlichem Abschluss, wie beispielsweise zum/zur Geprüften Küchenmeister/-in, empfehlen wir die Teilnahme an einem Grundkurs, um sich betriebswirtschaftliche Grundlagen zu erschließen. Innerhalb dieses Seminars werden Grundrechenarten trainiert, eine Vorausssetzung für den erfolgreichen Einstieg in die Themen des Küchenmeisterlehrgangs. Schon während der Veranstaltung können sich die Absolventen gezielt auf Fachwirt- oder Meisterlehrgänge vorbereiten.#Kaufmännisches Rechnen
Basics wie Dreisatz, Prozentrechnung, Kalkulation fließen bei den entsprechenden Themen in den Unterricht mit ein.

  1. Grundlagen der Buchführung

Aufgaben und Adressaten, Das System der doppelten Buchführung - Buchen leicht gemacht, Abschreibung, Struktur und Verknüpfung von Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung

  1. Grundlagen der Kostenrechnung

Aufgaben und Abgrenzung zur Buchführung, Begriffsklärungen: Auszahlung, Aufwand, Kosten, kalkulatorische Kosten ?
Unterscheidung von Gemein- und Einzelkosten sowie fixen und variablen Kosten, Grundprinzipien der Vollkostenrechnung, Denkansatz der Teilkostenrechnung

  1. Bedeutung von Kennzahlen

Kennzahlenbildung zur Erhöhung der Aussagekraft von Einzelwerten
Kennzahlen als Zielvorgabe, Kontrollinstrument und Steuerungstool
Systematischer Überblick auf Kennzahlen aus dem Jahresabschluss
Kennzahlen aus der Kostenrechnung - Grundlage zur Steuerung des operativen Geschehens
Voraussetzung: keine

Ansprechpartner: Petra Schulz
Telefon: +49.261.3048940
Fax: +49.261.3048934
Email: schulz@gbz-koblenz.de

Teilnahmebescheinigung

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
18.10.21 - 20.10.21 09:00 - 16:30 Uhr Ganztägig
Mo. und Mi.
395  Hohenfelder Str. 12
56068 Koblenz

max. 18 Teilnehmer

Dauer: bis 3 Tage

Mindestteilnehmer: 10

11.10.22 - 13.10.22 09:00 - 16:30 Uhr Ganztägig
Di. und Do.
395  s.o.

max. 18 Teilnehmer

Dauer: bis 3 Tage

Mindestteilnehmer: 10

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "26. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren