Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 21.401 Weiterbildungskursen von 618 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Geprüfter Tourismusfachwirt/-in

Inhalt

Tourismus ist Ihre Leidenschaft und Sie möchten mehr Verantwortung übernehmen?

Dann ist der öffentlich-rechtliche Abschluss als Geprüfter Tourismusfachwirt der beste Einstieg für einen beruflichen Aufstieg!

Profitieren Sie dabei von erfahrenen Trainern aus der Branche und nutzen Sie unseren Onlinecampus, der Sie mit allen wichtigen Lernmaterialien und Übungsaufgaben versorgt. Der Abschluss ist auf Bachelor-Niveau in der Stufe 6 des DQR (Deutschen Qualifikationsrahmen) angesiedelt.

Trotz weltweiter Krisen entwickelt sich die Tourismusbranche seit Jahren positiv. Mit der Weiterbildung zum Tourismusfachwirt IHK erhalten Fachkräfte aus dem Tourismus, die mehr Verantwortung übernehmen möchten, nicht nur einen öffentlich-rechtlich anerkannten Abschluss, sondern aktuelles und zukunftsorientiertes Know-how. Auch Mitarbeiter aus der Hotellerie bekommen einen fundierten Einblick in die wichtigsten Bereiche der Tourismusbranche.

Geprüfte Tourismusfachwirte sind qualifiziert in den verschiedenen Bereichen der Tourismuswirtschaft, insbesondere in Tourismusunternehmen und Tourismusverbänden, eigenverantwortliche Fachaufgaben der Planung, Steuerung und Kontrolle unter Nutzung betriebs- und personalwirtschaftlicher Steuerungsinstrumente kunden- und dienstleistungsorientiert auszuüben sowie dies im Rahmen einer selbstständigen Tätigkeit zu tun gehört zu ihren Hauptaufgaben. Auszubildende, Mitarbeiter und Teams werden dabei motiviert und geleitet.

Damit Sie Ihrem Ziel, eine Führungsposition zu übernehmen oder sich persönlich und fachlich weiterzuentwickeln, gerecht werden, ist die Weiterbildung zum Tourismusfachwirt inhaltlich am Rahmenlehrplan sowie zeitlich an den Prüfungsterminen der Industrie- und Handelskammer ausgerichtet. Um zeitlich möglichst flexibel zu bleiben, ist die Weiterbildung als Blended-Learning-Konzept ausgelegt, d.h. die Präsenzphasen wechseln sich mit Online-Seminaren ab und werden durch Selbstlernphasen mittels Lernbriefen ergänzt.

Zeitlicher Aufwand 3-4 Tage im Monat am Standort Koblenz oder via Online-Seminar.

Spezielle Zusatzthemen: Klimaschutz/Nachhaltigkeit/Regionalentwicklung im Tourismus

Die Rechtsverordnung finden Sie hier:
http:/­/­www.­gesetze-im-internet.­de/­tourfa.­.­

  1. Unternehmensentwicklung
  2. Betriebswirtschaftliche Bewertungen
  3. operative Geschäftsprozesse
  4. Personalführung
  5. Personalentwicklungsprozesse
  6. Marketingstrategien
  7. Qualitätsmanagement
  8. Produktmanagement
  9. Leistungserstellung im Tourismus
    Voraussetzung: Zur Prüfung wird zugelassen, wer
  10. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem dreijährigen anerkannten Ausbildungsberuf der Tourismuswirtschaft und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  11. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen kaufmännischen oder verwalten den anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  12. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis oder
  13. eine mindestens fünfjährige Berufspraxis

nachweist. Die Berufspraxis muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den oben genannten Arbeitsgebieten und Aufgaben haben.

Abschluss: Geprüfter Tourismusfachwirt

Ansprechpartner: Melanie Vogel
Telefon: +49.2613.048943
Fax: +49.2613.048934
Email: vogel@gbz-koblenz.de

sonstiger öffentlich-rechtlicher Abschluss

Abschluss
Fachwirt/in - Tourismus (PrüfO vom 26.03.14) i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
21.03.22 - 27.02.23 09:00 - 16:30 Uhr Ganztägig
Mo.
3690 
Tourismusfachwirte können darüber hinaus den Ausbildereignungsschein nach AEVO erwerben. Sie müssen dazu nur eine mündliche Prüfung absolvieren, die schriftliche wird aufgrund der Weiterbildung erlassen. Zusätzliche Prüfungsgebühr bei der IHK: ca. 500Euro
Hohenfelder Str. 12
56068 Koblenz

max. 10 Teilnehmer

Dauer: mehr als 6 Monate bis 1 Jahr

Mindestteilnehmer: 5

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "26. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren