Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 21.156 Weiterbildungskursen von 617 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Kindeswohlgefährdung

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Inhalt

Kindeswohlgefährdung
Thema der Kindertagespflege - SGB VII Reform

Kindertagespflegepersonen können in ihrem Tätigkeitsfeld auch mit dem Thema "Kindeswohlgefährdung" konfrontiert werden bzw. müssen sie sicherstellen, dass die ihnen anvertrauten Kinder keinen gefährdenden Situationen ausgesetzt sind. Durch die Reform des Sozialgesetzbuches VIII, welches die rechtliche Grundlage für eine Pflegeerlaubnis definiert, ergeben sich nun Änderungen bzgl. der Vorgehensweise im Kontext "Kindeswohlgefährdung". Die Online-Fortbildung bietet einen Überblick über die rechtlichen Neuerungen und die damit verbundenen Abläufe mit dem Jugendamt Mainz-Bingen. Ebenso dient der Abend der Auffrischung der bereits erworbenen Kenntnisse.

Zielgruppe:
Erwachsene allgemein

Unterrichtsart
E-Learning

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 3 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
08.09.21 18:30 - 21:30 Uhr Abends
Mi.
kostenlos Online
D

max. 20 Teilnehmer

Zentrale, Online (Zoom) Raum 3

Referent/in: Kerstin Steuerwald

Treffen: 1

Weitere Infos vom Anbieter

08.09.21 18:30 - 21:30 Uhr Abends
Mi.
s.o.
kostenlos 55218 Ingelheim
D

max. 40 Teilnehmer

Zentrale, Online (Zoom) Raum 3

Referent/in: Kerstin Steuerwald

Treffen: 1

Weitere Infos vom Anbieter

23.09.21 18:30 - 21:30 Uhr Abends
Do.
kostenlos s.o.

max. 25 Teilnehmer

Zentrale, Online (Zoom) Raum 3

Referent/in: Kerstin Steuerwald

Treffen: 1

Weitere Infos vom Anbieter

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "26. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren