Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 21.302 Weiterbildungskursen von 618 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Supervision als Perspektivwechsel

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Inhalt

Ø ?Wie schaffe ich es in diesen herausfordernden Zeiten eine Work-Live-Balance für mich herzustellen??
Ø ?Dieses eine Kind, dieser eine Jugendliche bringt mich immer auf die Palme? - wie kann das sein??
Ø ?Ich möchte die Zusammenarbeit im Team verändern - Wie soll ich das thematisieren??
Ø ?Ein schwieriges Elterngespräch steht vor der Tür, wie trete ich dort rollenklar auf??
Diese und viele andere Fragen können in der Supervision ihren Platz finden und angesprochen werden. Dabei gilt es den eigenen beruflichen Alltag zu reflektieren und mit neuen Augen zu sehen. Supervision dient also der eigenen Entlastung, gilt aber auch als Präventionsmaßnahme. Sie trägt zur Qualitätssicherung der Arbeit bei.
Bei den Treffen können aktuelle Themen eingebracht werden (Fallsupervision), es kann aber auch um allgemein berufliche Zusammenhänge gehen. Das konkrete Anliegen dient als Grundlage für den Supervisionsprozess, bei dem wir Ressourcen fokussieren und konkrete Lösungsschritte kreativ erarbeiten.
Es handelt sich hier um eine bestehende Supervisionsgruppe, die aber auch noch für Interessenten offen ist und weitere Teilnehmer hinzunehmen würde.
Die Termine finden entweder in Präsenz oder Online statt.
Diese Fortbildung wird in Kooperation mit der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Rheinland-Pfalz gefördert. Das Pädagogische Landesinstitut erkennt die Veranstaltung an und führt sie unter dem PL-Aktenzeichen 21ST006025.

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "26. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren