Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 21.390 Weiterbildungskursen von 620 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Aromatherapeut - AromaLimb-Praktiker DGAM

Inhalt

Ausbildung zum AromaLimb®-Praktiker

590,00€/p.P. (max. 4 Teilnehmer)
2 Tage von jeweils 10:00 Uhr bis 17:00 (inkl. Skript, kalten und warmen Getränken und kleinen Snacks)

Der AromaLimb®-Praktiker ist eine wunderbare Ergänzung zu den anderen Ausbildungen - jedoch auch eine gute Möglichkeit, sich speziell mit der Kraft der ätherischen Öle selbständig zu machen. Besonders Gesundheitspraktiker lieben diese Methode sehr, denn man kann die Kraft und Unterstützung der ätherischen Öle ganz wunderbar auch in einer erlaubnisfreien Praxis anwenden.

Was heisst AromaLimb®?
Aroma=Arbeiten mit ätherischen Ölmischungen
Limb=Arbeiten mit dem limbischen System (Es werden ihm Leistungen wie die Steuerung der Funktionen von Antrieb, Lernen, Gedächtnis, Emotionen sowie vegetative Regulation der Nahrungsaufnahme, Verdauung und Fortpflanzung zugeschrieben).

Was macht ätherische Öle so einzigartig?
Ätherische Öle haben ganz besondere Schwingungen, die den Körper in den unterschiedlichsten Situationen sehr unterstützen können.

Z.B. in Zeiten von Trauer können diese wunderbaren Düfte eine positive Unterstützung geben und können die Stimmung ganz einzigartig anheben. Fruchtige Öle können ein Gefühl von Harmonie und Freude spenden. Erdige Öle können Kraft vermitteln und holzige Düfte können Wurzeln schenken, wo das Vertrauen in die eigene Kraft und das Urvertrauen verloren gegangen ist.

Das wird jedoch von jedem Menschen ganz individuell empfunden, denn Dufterfahrungen sind im limbischen System abgespeichert. Und je nach dem, welche Erinnerungen und Erfahrungen durch individuelle Duftverknüpfungen dort verankert sind, wird der Klient sich unterschiedlich abgestoßen oder auch hingezogen fühlen. Es gilt also für den AromaLimb®-Praktiker sensibel darauf zu achten wie der Klient reagiert. Dafür gibt es Methoden, die in diesen 2 Tagen intensiv erlernt werden.

Es geht also nicht darum, medizinisches Wissen über die einzelnen Öle zu erlernen. Das ist medizinischen Aromatherapeuten vorbehalten. Es geht darum zu erlernen, wie wir die Klienten ermuntern, sich ihres eigenen tief verankerten Duftwissens zu bedienen und sich damit zu unterstützen.

In Unsicherheiten, Momenten von wichtigen Entscheidungen, Weggabelungen u.v.m. können ätherische Öle auf eine sanfte und wohltuende Weise unterstützen.

Nichts muss, alles darf. Das ist der Grundsatz in der Gesundheitspraxis. Jeder Körper und jeder Mensch ist einzigartig. Hier wird der Mensch unterstützt und begleitet. Der Körper sucht sich selbst den richtigen Weg. Hier wird nichts vorgegeben.

Die Technik dieser Methode ist wichtig zu erlernen. Intuitiv und zugewand zeigt der AromaLimb®-Praktiker Möglichkeiten auf und dann entscheidet der Klient selbständig, was er möchte und wie weit er gehen kann. Dazu benötigt der AromaLimb®-Praktiker eine hohe Kompetenz in der gesundheitspraktischen Kommunikation.

Geprägt ist diese Ausbildung von der weitreichenden und intensiven Selbsterfahrung. Nur wer bereits selbst erfahren hat was ätherische Öle vermögen, der kann auch dieses Wissen an seine Klienten weitergeben.

Inhalt:

Geschichtlicher Hintergrund der Öle im Leben der Menschen von alters her, wie z.B. biblische Öle, Öle im Mittelalter, Öle in Klöstern etc.

Die Qualitätsunterschiede zwischen naturreinen ätherischen Ölen, genuinen Ölen, naturbelassenen Ölen, ätherischen Ölen in Apothekerqualität, naturidentischen Ölen, synthetischen Ölen, Parfümölen oder „Aromaölen“

Die Integration der verschiedenen Öle in das Coaching, ohne dem Klienten die Wahlmöglichkeit und Eigenständigkeit zu nehmen.

Die Übersetzung der Themen in die Sprache des Klienten mit Hilfe der gesundheitspraktischen Kommunikation.

Unterstützung durch andere bereits gelernte Methoden

Selbsterfahrung durch Bearbeitung eigener Themen

Rechtliche Absicherung

Unterrichtsart
Präsenzunterricht
Sonstiges Merkmal
rollstuhlgerecht
Therapeut/in - Aromatherapie [privatrechtlich]

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "26. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren