Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 21.359 Weiterbildungskursen von 618 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

"Rauchfrei"-Seminar

Inhalt

"Mit dem Rauchen aufzuhören ist leicht, ich habe es schon über 100-mal gemacht." Mit diesen Worten beschrieb der berühmte Schriftsteller Mark Twain augenzwinkernd die Situation vieler Raucher. Auch der Kursleiter kennt als ehemaliger Raucher das Problem, dass es gar nicht so leicht ist, vom "blauen Dunst" loszukommen. Dieser Kurs möchte sie deshalb dabei unterstützen, einen dauerhaften Rauchstopp ohne Leistungsdruck zu erreichen. In insgesamt 6 Sitzungen und 2 persönlichen Telefon-Coachings werden Sie auf den Rauchstopp vorbereitet und Sie werden bei den ersten Schritten in eine rauchfreie Gegenwart und Zukunft begleitet. Zusätzlich erhalten Sie das Hand- und Arbeitsbuch "Das Rauchfrei Programm". Sie werden über weitere mögliche Hilfsmittel informiert, diese sind jedoch nicht Bestandteil des Kurses und werden auch nicht beworben. Wenn Sie möchten, fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach finanzieller Unterstützung bei den Kursgebühren. Das "Rauchfrei Programm" ist wissenschaftlich gut erforscht und von den Krankenkassen anerkannt. Jetzt fehlen nur noch Sie für den Start in eine rauchfreie Zukunft?

Der Kursleiter: Ich heiße Erich Weber, bin 62 Jahre alt und seit 23 Jahren Nichtraucher. Von Beruf bin ich Dipl.-Sozialpädagoge (FH), Suchttherapeut (KatHO NRW), Rauchfrei - Seminarleiter (IFT) und bin seit ca. 11 Jahren im Bereich der Suchthilfe tätig. Ich liebe das Leben. Deshalb bin ich Nichtraucher. Weiterhin liebe ich die Natur, Gespräche, gutes Essen und Rock sowie Blues (u.a.).
Die Termine:
Jeweils Dienstags abends von 19 Uhr bis 20:30 Uhr am
19.10.; 26.10.; 02.11.; 09.11.; 16.11.; 23.11.
Info zu Kosten: Das Hand- und Arbeitsbuch "Das Rauchfrei-Programm" kostet zusätzlich 25 Euro (einschl. der Porto-Kosten).
Kursgebühr 50 Euro ab 8 Teilnehmenden, Kursgebühr ist gestaffelt

Unterrichtsart
Vortrag

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "26. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren