Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 16.707 Weiterbildungskursen von 704 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Management und Qualitätsentwicklung von Kindertageseinrichtungen

Inhalt


Diese modular aufgebaute Fortbildungsreihe richtet sich an Kita-Träger und -Leitungen, die gemeinsam mit jeweils einem Vertreter-in an dem Lehrgang teilnehmen können. Das Fortbildungskonzept ist in der Zusammenarbeit mit der Kommunal-Akademie und dem IBEB (Institut für Bildung, Erziehung und Betreuung in der Kindheit) entwickelt worden.

Ziel ist die Unterstützung bei der Verantwortung für das Management und der Umsetzung von Qualitätsentwicklung in Kindertageseinrichtungen.
Voraussetzung für den Erwerb der Teilnahmebescheinigung: alle vier Module müssen mindestens von einem Vertreter des Trägers im Tandem mit einem Vertreter der Leitung besucht werden.
Die Inhalte der Fortbildung decken viele Punkte der "Rahmenvereinbarung zur Gestaltung von Leitungsqualifizierungen im Sinne der Fachkräftevereinbarung für Tageseinrichtungen für Kinder in Rheinland-Pfalz" ab.

Bitte beachten: Die Module können nicht einzeln gebucht werden.

Modul 1: Rahmenbedingungen für Träger und Leitungen (in Präsenz; vorraussichtlich im DGH Birkweiler)
  • Überblick über Kita-Betreuung in Rheinland-Pfalz
  • die Kita als Standortfaktor
  • die rheinland-pfälzischen Grundlagen für Bildung, Erziehung und Betreuung in der Kindheit
  • SGB VIII und Kindertagesstättengesetz Rheinland-Pfalz, deren Reformen und die Kindertageseinrichtung
  • nationaler und internationaler Kontext
  • Kinderschultz und Erfordernisse der Zusammenarbeit
  • Kinderrechte und Elternrechte
  • Elternausschusswahlen und -sitzungen planen und begleiten
  • Kooperation und Vernetzung mit anderen Eichrichtungen und diensten
  • Jugendamt und Jugendhilfeausschuss
  • Fördermöglichkeiten, Bedarfsanalyse, Digitalisierung, Datenschutz

Modul 2: Träger und Leitung (online)
  • Trägerverantwortung wahrnehmen - Anforderungen umsetzen
  • Kompetenzen, Aufgabenprofil und Verantwortung von Leitung und Träger
  • Zukunftsfähigkeit sichern: Marketing, Konzeptentwicklung und strategische Planung, Kita als Standortvorteil und wichtiges Bindeglied meiner Ortsgemeinde, Verbandsgemeinde, Pfarrgemeinde
  • Transaktionskosten senken: Modelle erfolgreicher interner und externer Kooperation
  • individuelle und institutionelle Führung
  • Dienstplangestaltung
  • Elternbeteiligung und Elternmitwirkung
  • Beschwerdemanagement
  • Fehlerkultur
  • Marktanalyse, Strategieentwicklung und Umsetzung, Instrumente der Bedarfsplanung
  • Arbeitsrecht
  • Entscheidungen treffen und verantworten

Modul 3: Qualitätsentwicklung und Evaluation in gemeinsamer Verantwortung (online)
  • Formen der Qualitätssicherung und -entwicklung
  • Grundlagen und aktuelle Konzepte des Qualitätsmanagement
  • bundes- und landesrechtliche Regelungen zum Qualitätsmanagement
  • nationale und internationale Diskurse zum Thema Qualitätsmanagement und -entwicklung
  • das Verhältnis zwischen Qualität und Glück/ Wohlbefinden der Kinder
  • standardisierte und partizipative Verfahren einer Qualitätsentwicklung in komplexen Systemen
  • Beschreibung und Bewertung der Arbeit in der Kindertageseinrichtung: Selbst- und Fremdevaluation
  • Aufgaben der Träger im Bereich Qualität und Evaluation
  • Digitale Bildung

Modul 4: Modernes Managment und Leadership (online)
  • Evidenzbasiertes Management und Leadership von Non-Profit-Organisationen (öffentlichen Veranstaltungen, Wohlfahrtsorganisationen, Träger von Kindertageseinrichtungen ....)
  • Persönlichkeit, Haltung, Werkzeuge und Kompetenzen von Management und Leadership
  • stärkefokussierte Führung; Studien zum Kita-Management
  • Führungsethik "Meine Rolle und meine Aufgaben als Vorgesetzte/r"
  • Mitarbeiter führen, motivieren und binden
  • Konflikte managen und entscheiden
  • Zusammenarbeit organisieren
  • das kompetente System und Steuerung; systemisches Arbeiten
  • Was macht mich als Träger aus? Was ist mein Alleinstellungsmerkmal, was biete ich?
  • aktuelle Entwicklungen in Management und Leadership von Kindertageseinrichtungen

Abschlussart
Aufstiegsfortbildung (nach BBiG, HwO) i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
15.09.21 - 14.12.21 09:00 - 16:00 Uhr Ganztägig
Mo., Di., Mi. und Do.
200  Sportplatzstraße 8
76831 Birkweiler

max. 22 Teilnehmer

Dorfgemeinschaftshaus Birkweiler

Referent/in: Doris Michell, Claus Eisenstein, Prof. Dr. Julian Löhe, Prof. Dr. Haderlein, Christine Gottbehüt, Dr. Andy Schieler, Prof. Dr. Armin Schneider, Dr. Franziska Larrá

Treffen: 8

Weitere Infos vom Anbieter

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "24. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren