Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 21.449 Weiterbildungskursen von 620 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Grundkurs für gerichtlich bestellte ehrenamtliche Betreuerinnen und Bet

Inhalt

Grundkurs für gerichtlich bestellte ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer
Qualifikationskurs zum ehrenamtlichen rechtlichen Betreuer
Stellen Sie sich vor, jemand hat keine Angehörige, benötigt jedoch Begleitung und Hilfestellung bei alltäglichen Entscheidungen. In solch einer Situation wünscht man sich eine vertrauensvolle rechtliche Unterstützung. Mit nur 3-5 Stunden Zeitaufwand im Monat können Sie dieses Ehrenamt ausüben.
In einem 2-tägigien VHS-Kurs am 20.11.2021 und 27.11.2021 vermitteln Ihnen die Betreuungsvereine und die Betreuungsbehörde der Stadt Kaiserslautern grundlegende theoretische und vor allem praktische Kenntnisse und Handreichungen zum Führen einer rechtlichen Betreuung.
In diesem Kurs lernen Sie wesentliche Inhalte des Betreuungsrechts, sowie die Aufgaben des rechtlichen Betreuers und die Rechtsstellung der betreuten Personen kennen.
Nach vollständiger Teilnahme erhalten Sie ein Abschlusszertifikat und dürfen ehrenamtliche gesetzliche Betreuungen führen.
Dieser Kurs ist auch für Angehörige, die bereits eine Betreuung eines Angehörigen übernommen haben.

Referenten: Hauptamtliche Mitarbeiter-innen der Kaiserslauterer Betreuungsvereine und der Betreuungsbehörde
Kursverantwortliche: Martina Bürger DRK Betreuungsverein
Ort: VHS, Kanalstraße 3, 67655 Kaiserslautern
Termin: 20.11.2021 und 27.11.2021, jeweils 9:00 bis 13:00 Uhr; 2 x 5 Ustd
Kursgebühr: 10,00 Euro

Eine Anmeldung über die VHS Kaiserslautern ist erforderlich!

Zielgruppe:
Erwachsene allgemein

Sonstiges Merkmal
Grundlagen (Lernzielniveau)

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "26. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren