Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 22.141 Weiterbildungskursen von 621 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Geprüfter Betriebswirt - Blended Learning (BBL02BL)

Inhalt

Bitte nutzen Sie vor Ihrer Anmeldung die Möglichkeit der Weiterbildungsberatung beiHerrn Köckeritz.

Konzept:

Beim Blended Learning wird Präsenzunterricht mit onlinegestütztem Selbstlernen verknüpft. Der reine Präsenzanteil im Zentrum für Weiterbildung in Ludwigshafen beträgt ca. 30%. Den Schwerpunkt der Veranstaltung bildet mit ca. 70% das selbständige Lernen. Der Lehrgang startet mit einer Präsenzveranstaltung, in der in den Umgang mit der Lernplattform eingeführt wird, aber auch schon erste Inhalte vermittelt werden. Anschließend werden Inhalte im Selbststudium erarbeitet. Das Lernen besteht aus dem Bearbeiten von digitalen Lernmodulen auf der Online-Plattform sowie Skriptarbeit. Während dieser Selbstlern- oder Online-Phase werden die Teilnehmer/innen vom jeweiligen Fachdozenten/-tutor begleitet. In regelmäßigen Abständen findet der Präsenzunterricht in der  IHK Pfalz in Ludwigshafen statt. Hier werden bereits bearbeitete Themen mit den Dozenten vertieft. Zur intensiveren Prüfungsvorbereitung wird kurz vor der jeweiligen Prüfung ein Vollzeit-Workshop durchgeführt.

Vorteile von Blended Learning-Konzepten:

  • eine mit 14 Monaten kurze Lehrgangsdauer und zeit- und ortsunabhängiges Lernen mit freier und flexibler Zeiteinteilung
  • weniger Fahrzeiten und  bessere Vereinbarkeit von Weiterbildung, Beruf und Familie
  • regelmäßiges soziales und kommunikatives Lernen mit vielfältigen Austausch- und Netzwerkmöglichkeiten (z.B. Forum, Videokonferenzen, Chat, E-Mail) zwischen den Teilnehmenden und dem Dozententeam.
  • Betreuung durch ein erfahrenes Dozententeam und IHK-Mitarbeiter sowie förderfähig nach Aufstiegs-BAföG
      Die DIHK-Bildungs-GmbH hat in einem kurzenYouTube Video nochmals alle wichtigen Punkte kurz und kompakt zusammengefasst.
        Wichtiger Hinweis zu den schriftlichen Prüfungen:
        Innerhalb jeder der drei schriftlichen Aufgabenstellungen, die am Ende des Lehrganges stattfinden, müssen die Aufgaben zu einem Handlungsbereich nach§ 4  Verordnung in englischer Sprache formuliert sein. Diese Aufgaben sind in englischer Sprache zu beantworten. Das Niveau orientiert sich an Level B, konkret B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER). Weitere Informationen unterhttps:/­/­www.­europaeischer-referenzrahmen.­.­. Ein Englisch-Kurs ist im Rahmen der Veranstaltung nicht vorgesehen. Ihre Englischkenntnisse sollten demnach vor der Veranstaltung möglichst auf Level B2 sein. Im Rahmen des Online-Unterrichts werden auch Einsendeaufgaben zu den verschiedenen Handlungsfeldern auf Englisch erstellt und besprochen. Sprachangebote finden Sie z.B. bei unserem Kooperationspartner IHK Akademie Digital (https:/­/­www.­ihk-akademie-digital.­de/­) oder bei Sprachschulen.

        Weitere Informationen

        Abschluss: IHK-Prüfung

        Art: Weiterbildung/Fortbildung

        Unterrichtsart
        Blended Learning

        Termine

        Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

        ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
        13.05.22 - 20.10.23
        Fr.
        4700  67059 Ludwigshafen


        Veranstaltungsort: kein konkreter Seminarort
        Ansprechpartner: Dominic Köckeritz
        Telefon: 0621/5904-1820
        Fax.:
        Email: dominic.koeckeritz@pfalz.ihk24.de

        Corona: Angebote von Weiterbildungen!

        Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "26. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

        Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

        Frei für Bildung

        Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

        Zur Bildungsfreistellung

        Für Unternehmen

        Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

        Mehr erfahren

        Über uns

        Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

        Mehr erfahren