Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 22.243 Weiterbildungskursen von 621 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Wanderung im nördlichen Pfälzer Wald

Inhalt

Wanderung im nördlichen Pfälzer Wald
Barocker Landschaftsgarten, romantische Schlucht und Waldeinsamkeit

Nach der Wanderung am Donnersberg im letzten Semester treffen wir uns diesmal noch ein Stückchen weiter südlich und starten unsere Wanderung diesmal in Trippstadt. Vom Rathausplatz aus schlendern wir durch den Schlossgarten des von 1764 - 1767 erbauten Schlosses. Heute befindet sich darin die Forschungsanstalt für Waldökologie und Forstwirtschaft Rheinland-Pfalz. Weiter geht es auf dem Wanderweg vorbei an großen Sandsteinskulpturen zur Burg Wilenstein, ursprünglich von Kaiser Barbarossa im 12. Jhd. erbaut und (in Teilen rekonstruiert) heute ein Schullandheim. Nun begeben wir uns in den Bereich der Natur und durchwandern ab der Klug?schen Mühle das wildromantische Karlstal, das ein Eldorado für Landschaftsfotografen ist.
Wir wandern eine Weile im Talgrund der Moosalbe auf ca. 300 m ü. NN und gelangen dann in moderatem Anstieg auf den Höhenrücken des Großen Rothenbergs (461 m). Nach einer Verschnaufpause geht es sanft wieder bergab ins Kottelbachtal zum Kottelbachweiher, von dem aus wir in einer knappen halben Stunde wieder unseren Ausgangspunkt erreichen.

Die Wanderung hat eine Länge von ca. 13 km, die reine Wanderzeit beträgt etwa vier Stunden. Abhängig von der Corona-Lage gibt es Einkehrmöglichkeiten, aber wir empfehlen, etwas Proviant mitzunehmen.

Wir treffen uns auf dem Parkplatz vor der Gemeindehalle in Jugenheim und bilden wie gewohnt Fahrgemeinschaften.

Zielgruppe:
Erwachsene allgemein

Unterrichtsart
Exkursion

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
10.10.21 09:30 - 16:00 Uhr WE Wochenende
So.
kostenlos Schulstr.
55270 Jugenheim
D

max. 5 Teilnehmer

Jugenheim, Parkplatz Gemeindehalle, keine Angabe

Referent/in: Jochen Lichtenthäler

Treffen: 1

Weitere Infos vom Anbieter

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "26. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren