Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 20.771 Weiterbildungskursen von 650 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Die Assistenz als Informations- und Dokumentenmanger/-in

Inhalt

Das moderne Office gleicht einer Informationszentrale - und Sie sitzen mitten drin. Das Informations-Management gehört mit zu den wichtigsten Aufgaben in der Assistenz und in der Verwaltung. Transparenz bedeutet hier, jede gewünschte wichtige Information innerhalb kürzester Zeit parat zu haben und die Papier- und E-Mail-Flut optimal zu steuern.Der Spagat zwischen Informationsflut und Informationsmangel

  • Die Ablage: effizient und digital mit der richtigen Struktur
  • Aufbewahrungsfristen beachten

E-Mails und Aufgaben in Outlook organisieren: Behalten Sie den Überblick

  • Das Aufgaben-Tool in Outlook nutzen
  • Die E-Mail-Flut beseitigen

Optimaler Informationsfluss zwischen Vorgesetzten/Teams und Assistenz

  • Virtuelle Zusammenarbeit: Möglichkeiten und Grenzen

Wissensmanagement mit OneNote

  • Informationen gezielt darstellen und verwalten

    Ansprechpartner: Olivia Kingaby
    Telefon: +49.261.3047130
    Fax: +49.261.3047123
    Email: kingaby@ihk-akademie-koblenz.de

    Teilnahmebescheinigung

    Art: Fortbildung/Qualifizierung
Abschlussart
ASSISTENT/IN (Staatliche und private Abschlüsse) i

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
27.02.24 08:30 - 16:30 Uhr Ganztägig
Di.
425  Josef-Görres-Platz 19
56068 Koblenz

max. 12 Teilnehmer

Dauer: bis 3 Tage

Mindestteilnehmer: 3

04.11.24 08:30 - 16:30 Uhr Ganztägig
Mo.
425  s.o.

max. 12 Teilnehmer

Dauer: bis 3 Tage

Mindestteilnehmer: 3

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren