Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19.574 Weiterbildungskursen von 611 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Gibt es eine philosophische Lebenshaltung?

Inhalt

Abschlussveranstaltung zu den Zauberphilosophischen Vorlesungen
Dieser Frage wollen wir abschließend zu den leider mehrfach unterbrochenen Zauberphilosophischen Vorlesungen noch einmal nachgehen und die Thesen ANDINOs zu Sepsis und Utopie einzeln durchgehen und auch kritisch diskutieren. ANDINOs Position dazu ist natürlich ein klares JA, denn für ihn ergibt sich aus der abendländischen Philosophie tatsächlich eine tragfähige Lebenshaltung, die auch den indischen oder chinesischen Konzeptionen dieser Art an die Seite gestellt werden kann oder muss. Und gerade die Begriffe Skepsis und Utopie sind als Komplementärbegriffe in ihrem gegenseitigen Ergänzungsverhältnis dafür grundlegend. Dabei geht es nicht um eine bestimmte Philosophie eines oder mehrerer Philosoph-innen, sondern um grundlegende Strukturen abendländischen Denkens, die dafür herauszuarbeiten und zu reflektieren sind. Es werden also alle Zauberphilosophischen Vorlesungen an diesem Abend noch einmal präsent sein. Auf nach Skeptopia!

Unterrichtsart
Vortrag

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
25.10.21 19:00 - 21:00 Uhr Abends
Mo.
19  Kurfürstenstraße 1
54516 Wittlich

max. 15 Teilnehmer

Verbandsgemeinde Wittlich-Land, UG, Gewölbekeller

Referent/in: Dr. Andreas Michel

Treffen: 1

Weitere Infos vom Anbieter

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "26. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren