Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19.159 Weiterbildungskursen von 611 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Auftaktveranstaltung zum Nachholen vom Realschulabschluss

Inhalt

An diesem Abend steht ein erstes Kennenlernen im Mittelpunkt. Es werden alle Informationen über die Unterlagen, die zu besorgen sind, gegeben und Sie bekommen erste Informationen über den Stundenplan.

Sehr wichtig!
Folgende Unterlagen müssen bei der Anmeldung vorgelegt werden: 1.Deckblatt mit Lichtbild das nicht älter als 1 Jahr ist mit Unterschrift
2.Verbindliche Anmeldebestätigung mit Angabe der Bankverbindung
3.Lebenslauf mit genauer Darstellung des bisherigen Bildungsweges mit Unterschrift 4.Beglaubigte Kopie des Abschluss- oder Abgangszeugnisses der zuletzt besuchten Schule
5.Erweiterte Meldebescheinigung neuesten Datums von der zuständigen Meldebehörde
6.Erklärung, ob, wann und wo bereits der Versuch gemacht wurde, eine Prüfung zur Erlangung des Abschlusszeugnisses einer Realschule abzulegen
7.Genehmigung zur Erteilung von Auskünften
8.SEPA-Lastschriftmandat
9.Vereinbarung Kursteilnehmer und VHS

Abschluss
MITTLERER SCHULABSCHLUSS (Mittlere Reife) i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
27.10.21 18:00 - 19:30 Uhr Abends
Mi.
kostenlos Bopparder Straße 13
56288 Kastellaun

max. 15 Teilnehmer

VHS Gebäude, Haus Bretz, EG, Raum 1 (Gesundheitsraum)

Referent/in: Sandra Mischker

Treffen: 1

Weitere Infos vom Anbieter

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "26. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren