Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 17.049 Weiterbildungskursen von 597 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

C1 Basiskurs Berufsbezogene Deutschsprachförderung (DeuFöV)

Inhalt

Berufsbezogene Sprachförderung (DeuFöV)
DeuFöV ist ein Regelinstrument der Sprachförderung des Bundes, umgesetzt, unmittelbar auf den Integrationskursen aufbauend: In berufsbezogenen Sprach- und Weiterqualifizierungsmodulen werden arbeitssuchende Migranten kontinuierlich auf den Arbeitsmarkt vorbereitet. Jeder Kurs schließt mit einer Zertifikatsprüfung ab.
Wer kann teilnehmen?
Sie müssen arbeitssuchend gemeldet sein und/oder beziehen in der Regel Leistungen nach SGB II (Hartz IV) oder SGB III (Arbeitslosengeld); Sie suchen eine Ausbildungsstelle, befinden sich bereits in der Ausbildung oder Sie durchlaufen gerade das Anerkennungsverfahren für Ihren Berufs- bzw. Ausbildungsabschluss.
Sie haben einen Migrationshintergrund und einen Bedarf an sprachlicher Weiterqualifizierung. D.h. Sie gehören zu einer der folgenden Gruppen:
1.Zugewanderte, einschließlich der Geflüchteten, die sich im Anerkennungsverfahren befinden und eine gute Bleibeperspektive haben. Ausgeschlossen sind Flüchtlinge aus sicheren Herkunftsländern.
2. Bürgerinnen und Bürger der EU,
3.Deutsche mit Migrationshintergrund.
Sie haben bereits einen Integrationskurs absolviert und/oder sprechen bereits Deutsch auf B1, B2 oder C1 Niveau nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER).
Wer an den Kursen der nationalen berufsbezogenen Deutschsprachförderung teilnimmt, entscheiden die Arbeitsagenturen und Jobcenter. Wenden Sie sich hier an Ihre Beraterin oder Ihren Berater.
Weitere Infos unter: http:/­/­www.­bamf.­de/­DE/­Infothek/­Berufsbez.­.­ Termin(e)

Mo, Di, Mi, Do, Fr, 08:30 Uhr

Förderungsart
DeuFöV (Kostenübernahme durch das BAMF) i
Sonstiges Merkmal
C1 (Sprachniveau, Oberstufe) i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
17.01.22 - 17.05.22 08:30 - 12:45 Uhr Vormittags
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
kostenlos Hans-Eiden-Platz 3
54292 Trier
Deutschland

Termine:
17.01.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
18.01.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
19.01.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
20.01.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
21.01.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
24.01.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
25.01.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
26.01.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
27.01.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
28.01.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
31.01.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
01.02.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
02.02.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
03.02.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
04.02.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
07.02.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
08.02.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
09.02.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
10.02.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
11.02.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
14.02.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
15.02.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
16.02.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
17.02.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
18.02.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
21.02.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
22.02.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
23.02.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
24.02.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
25.02.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
01.03.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
02.03.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
03.03.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
04.03.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
07.03.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
08.03.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
09.03.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
10.03.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
11.03.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
14.03.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
15.03.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
16.03.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
17.03.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
18.03.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
21.03.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
22.03.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
23.03.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
24.03.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
25.03.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
28.03.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
29.03.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
30.03.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
31.03.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
01.04.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
04.04.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
05.04.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
06.04.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
07.04.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
08.04.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
19.04.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
20.04.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
21.04.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
22.04.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
25.04.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
26.04.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
27.04.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
28.04.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
29.04.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
02.05.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
03.05.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
04.05.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
05.05.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
06.05.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
09.05.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
10.05.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
11.05.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
12.05.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
13.05.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
16.05.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
17.05.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr

Dozent: Frau Michelle Dimmer
Weitere Informationen

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "26. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren