Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19.364 Weiterbildungskursen von 708 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Hallengebäude energieeffizient und wirtschaftlich heizen

Inhalt

Kennen Sie das: Die neue Heizsaison startet und Sie wissen, dass die Heizgeräte in Ihrer Produktions- oder Lagerhalle längst ausgetauscht gehören? Oder Sie planen ein Neubauprojekt und fragen sich, welche Heizungstechnik wohl die richtige ist? In diesem Seminar erfahren Sie alle wichtigen Schritte für ein nachhaltig erfolgreiches Heizprojekt und welche Fehler Sie unbedingt vermeiden sollten.

Inhalt

  • Besonderheiten der Großraumbeheizung
  • Welche Primärenergie / Heizungstechnologie für welchen Anwendungsfall
  • Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit
  • Energieeinsparung steuern / die digitale Hallenheizung
  • Ausführliche Praxisbeispiele
  • Auslegung und Planung
  • Heizkostenermittlung im Vergleich unterschiedlicher Systeme
  • Gesetzliche Grundlagen und Auditierung
  • Fördermöglichkeiten und kaufmännische Betrachtung

Seminarnutzen
An einem Tag erfahren Sie alle praxisrelevanten Aspekte zur energieeffizienten und umweltfreundlichen Beheizung von Nichtwohngebäuden mit Schwerpunkt Industrie& Gewerbe. Sie lernen, welche besonderen Anforderungen an die Heiztechnik in Hallen (Gebäude ab 4 m Raumhöhe) bestehen, welche technischen Möglichkeiten es zur Hallenbeheizung gibt, wie ein passendes System ausgelegt wird und wie die Hallenheizung zu einem relevanten Wirtschaftlichkeits- und Umweltfaktor werden kann.

Methodik
Kurzvorträge, Einzel- und Gruppenarbeiten, Diskussion und Erfahrungsaustausch.

Ihr Dozent
Kai-Uwe Grütter ist Prokurist und Vertriebsleiter bei der KÜBLER GmbH Energiesparende Hallenheizungen mitüber 20 Jahren Erfahrungen in der Planung, Kalkulation, Wirtschaftlichkeitsbetrachtung sowie vor allem in Umsetzung und Ergebniscontrolling von Heizungsprojekten. Unter seiner Leitung wurdenüber 10.000 Projekte unterschiedlichster Größenordnungen und Aufgabengestellungen realisiert.



Weitere Informationen

Abschluss: Teilnahmebescheinigung

Art: Weiterbildung/Fortbildung

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
17.06.21
Do.
250  Bahnhofstr. 101
67059 Ludwigshafen


Veranstaltungsort: IHK Pfalz, Industrie- und Handelskammer für die Pfalz, Zentrum für Weiterbildung, Ludwigshafen
Ansprechpartner: Maik Eichelmann
Telefon: 0621/5904-1822
Fax.:
Email: maik.eichelmann@pfalz.ihk24.de

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "18. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren