Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 20.248 Weiterbildungskursen von 708 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Infektionsschutz-/Hygienebeauftragten für Veranstaltungen und Versammlungsstätten

Inhalt

Die aktuelle, weltweite Situation durch Covid 19 fordert auch und gerade im Umgang mit Menschenmengen bei Veranstaltungen wirksame Maßnahmen in den Bereichen Hygiene und Infektionsschutz. Rechtliche Grundlagen hierfür finden sich im Infektionsschutzgesetz (IfSG) sowie den Arbeitsschutzrechtvorschriften (ArbSchG, DGUV
V) sowie in der Biostoffverordnung und in Teilen auch in der Versammlungsstättenverordnung (VStättVO) der einzelnen Bundesländer. Die Sicherheit der Besucher und Mitarbeiter bei Menschenansammlungen und Veranstaltungen in Räumen oder auch im Freien im Bereich der/ von z.B.: Kantinen, Hotels/Gaststätten, Biergärten oder bei Anlässen wie Tagungen, Hochzeiten oder Betriebsfeiern hat höchste Priorität.
Dazu bedarf es der Beurteilung mehrerer Faktoren, wie zum Beispiel der Lebensmittelhygiene, Grundsätzliche Hygiene Maßnahmen, Übertragungswege von Krankheitserregern (Aerosole-, Tröpfchen- oder Schmierübertragung).

Die diesbezügliche Verantwortung wird in der VStättVO, dem IfSG und der Biostoffverordnung konkretisiert, personalisiert und grundsätzlich in die Hände des Betreibers gelegt. Die überwachende Behörde ist das jeweils zuständig Gesundheitsamt.

Dies erfordert beim Betrieb einer, aber auch bei der reinen Vermietung von Versammlungsstätten und auch von Veranstaltungen außerhalb genehmigter Versammlungsstätten eine gründliche, an Sicherheits- und Hygieneaspekten orientierte Planung, die Erstellung, Umsetzung und Kontrolle von Hygieneplänen und eine entsprechende Durchführung der Veranstaltung und ggf. die Delegation bestimmter Aufgaben an verantwortliche Personen.

Ihr Nutzen
Die Teilnehmer werden durch die praktischen Übungen sowie die alltagsnahen Beispiele in die Lage versetzt, die Belange des Infektionsschutzes -ggf. in Zusammenarbeit mit den örtlichen Gesundheitsbehörden in einem Hygiene- und Infektionsschutzkonzept für Veranstaltungen und Versammlungsstätten zu berücksichtigen und selbigen zu erstellen, die Umsetzung anzuregen und die Wirksamkeit sowie die Akzeptanz der ausgewählten Maßnahmen zu überprüfen. Die Sinne der Teilnehmer werden dafür geschärft, hygienerelevante Aspekte im Zuge der Planung und Umsetzung von Veranstaltungen zu beachten.

Die Inhalte des Seminars wurden in Zusammenarbeit mit Spezialisten für Hygiene, Desinfektion und Mikrobiologie erstellt und ausgearbeitet, um Ihnen die bestmögliche Grundlage für das Handeln als Beauftragte für Hygiene- und Infektionsschutz zu vermitteln.

In Zusammenarbeit mit: Vabeg® Eventsafety Deutschland GmbH
Gemeinschaft für Forschung, Entwicklung & Förderung von Lösungen und Dienstleistungen, technischer, baulicher und organisatorischer Veranstaltungs- und Versammlungsstättensicherheit

Dauer
2 Tage - Online-Seminar

Inhalte

  • Grundlegende Vorschriften

o IfSG, ArbSchG, DGUV Vorschriften, Regeln und Informationen, Biostoffverordnung
o Krinko, VAH, und andere anerkannte Werke zu diesem Thema

  • Grundlegende Regelungen des Arbeitsschutzes
  • Erkennen von Gefährdungen und Erarbeitung von Schutzmaßnahmen - mit praktischen Umsetzungsmöglichkeiten
  • Verantwortung und Haftung
  • Zusammenarbeit mit den Behörden
  • Praktische Übungen an realen Beispielen
  • Erstellung von Hygienekonzepten und Hygieneplänen
  • Umsetzung der Konzepte und Pläne bei der Veranstaltung
  • Tools und Hilfsmittel für die tägliche Arbeit
  • Erfahrungsaustausch- Grundlegende Vorschriften

o IfSG, ArbSchG, DGUV Vorschriften, Regeln und Informationen, Biostoffverordnung
o Krinko, VAH, und andere anerkannte Werke zu diesem Thema

  • Grundlegende Regelungen des Arbeitsschutzes
  • Erkennen von Gefährdungen und Erarbeitung von Schutzmaßnahmen
  • Verantwortung und Haftung, Zusammenarbeit mit den Behörden
  • Erstellung von Hygienekonzepten und Hygieneplänen
  • Umsetzung der Konzepte und Pläne bei der Veranstaltung

    Ansprechpartner: Yvonne Pauly
    Telefon: +49.261.3048930
    Fax: +49.261.3048934
    Email: yvonne.pauly@gbz-koblenz.de

    Teilnahmebescheinigung
Unterrichtsart
E-Learning
Sonstiges Merkmal
Hygienebeauftragte/r

Termine

Termine in anderen Regionen. Bundesweite Suche: www.iwwb.de

DB query error:

DB Server says: Errno * 1064 -
* error in your ES QUE EL syntax; check the manual that corresponds to your MyES QUE EL server version for the right syntax to use near ')' at line 1

Session halted.