Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19.000 Weiterbildungskursen von 707 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Konfliktgespräche konstruktiv führen

Inhalt

Gewinnen statt zu besiegen

Inhalt:
- Analyse des persönlichen Auftretens und der Wirkung auf Andere
- Bedeutung und Deutung der Körpersprache
- Das eigene Persönlichkeitsprofil
- Grundlagen der Konfliktpsychologie
- Transfer auf die eigene Praxis n Das Phänomen des 'Psychologischen Nebels'
- Der Konfliktfall: Typische Konfliktsituationen in Unternehmen
- Ihr individuelles Konfliktprofil
- Arten der Konflikte
- Praktische Konfliktstrategien: Typische Kommunikationsfallen und wie Sie damit umgehen sollten
- Methode des 'Aktiv-Zuhörens'
- Psychologisch geschickt unangenehme Nachrichten vermitteln
- Transfer auf typische Beispiele aus der Praxis 
-Konstruktiv Konfliktgespräche führen: Typische Fehler beim Konfliktgespräch
- Vorbereitung und schematischer Ablauf des konstruktiven Konfliktgespräches
- Wirkungsvolle Argumentationsstrategien
- Motivieren und Durchsetzen
- Die 10 Methoden der Einwandbehandlung  -Typologie des Konfliktpartners und richtiges Verhalten mit 'schwierigen' Mitarbeiter/innen tmd Geschäftspartner/innen

Zielgruppe:
Mitarbeiter mit Führungsverantwortung,
Führungskräfte aller Ebenen, Branchen und Funktionsbereiche

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
08.05.21 - 15.05.21 09:00 - 16:00 Uhr WE Wochenende
Sa.
52  Bopparder Straße 13
56288 Kastellaun

max. 10 Teilnehmer

VHS Gebäude, Haus Bretz, 2. OG, Raum 3

Referent/in: Michael Peter Loehr

Treffen: 2

Weitere Infos vom Anbieter

12.06.21 - 19.06.21 09:00 - 16:00 Uhr WE Wochenende
Sa.
s.o.
52  s.o.

max. 10 Teilnehmer

VHS Gebäude, Haus Bretz, 2. OG, Raum 3

Referent/in: Michael Peter Loehr

Treffen: 2

Weitere Infos vom Anbieter

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "18. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren