Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19.789 Weiterbildungskursen von 706 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Philosophisches Café - Vom Trost der Philosophie in Corona-Zeiten

Inhalt

Philosophisches Café - Vom Trost der Philosophie in Corona-Zeiten
Warum müssen Menschen leiden?

Das philosophische Café lädt Sie zum gemeinsamen Philosophieren ein. Es werden Fragen, die uns im Alltag bewegen, mit Hilfe großer Philosophen wie Platon, Thomas von Aquin oder Kant beantwortet. Dabei wird deutlich, dass Philosophie keine entlegene Wissenschaft ist, sondern Hilfe und Orientierung bietet.
Die einzelnen Veranstaltungen des philosophischen Cafés stellen thematisch abgeschlossene Einheiten dar und können auch einzeln von allen Altersgruppen besucht werden. Es werden philosophische Texte gemeinsam gelesen und diskutiert.

19.05.2021
Vom Trost der Philosophie in Corona-Zeiten - Warum müssen Menschen leiden?

Wie beantwortet die Philosophie die Frage der Theodizee, also die Rechtfertigung Gottes in Anbetracht des Leids? In Zeiten der Corona-Pandemie mit Krankheit, Tod, Arbeitslosigkeit und sozialer Isolation erfährt die Suche nach einer Erklärung für Leid Aktualität. Wir suchen nach Erklärungen für Naturerscheinungen, Krankheit und Leid. Ist die Corona-Pandemie möglicherweise eine Bestrafung der Natur für unser bisheriges Wohlfahrtsleben?
Für den Menschen in unserer Zeit geht es womöglich nicht mehr um den Glauben an Gott, aber doch um die Frage, ob wir mit unserem Handeln unser Leben gestalten können oder ob alles dem Zufall überlassen ist. Auch wir erwarten, dass es uns gut geht, wenn wir nichts Böses getan haben. Wir beanspruchen, durch Wohlverhalten glücklich zu werden.
Das philosophische Café liest gemeinsam die Antworten von Leibniz, Kant und Schopenhauer auf die Frage nach dem Ursprung des Leids.

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
19.05.21 17:45 - 20:00 Uhr Abends
Mi.
18  Freidhof 11
55411 Bingen
D

max. 12 Teilnehmer

205

Referent/in: PD Dr. habil. Helke Panknin-Schappert

Treffen: 1

Weitere Infos vom Anbieter

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "18. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren