Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 18.202 Weiterbildungskursen von 705 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Regionalentwicklung im Tourismus

Inhalt

"Der Tourist zerstört, was er sucht, indem er es findet!"

Seit den 1980er Jahren werden im Tourismus neue Wege gesucht, um regionale Wirtschaftsentwicklung mit Umwelt- und Naturschutz, fairen Arbeitsbedingungen und der Wertschätzung von Kultur in Einklang zu bringen.
Heute setzen bereits viele Tourismusdestinationen und -Unternehmen auf eine nachhaltige Entwicklung.
In den Sustainable Development Goals wird nachhaltiger Tourismus als eine Entwicklungsoption genannt. Dennoch, in weiten Bereichen wird noch viel zu wenig getan und die anhaltenden politischen Diskussionen weltweit zur Einhaltung der definierten Klimaziele zeigt noch einen enormen Nachholbedarf!

Dieses Tagesseminar stellt die grundlegenden Prinzipien und praktischen Ansätze für einen nachhaltigen Tourismus, verbunden mit Klimaschutz und Regionalität vor.#Tourismus als Globalsystem

  1. Tourismuseinflüsse auf die Umwelt
  2. Nachhaltigkeit und nachhaltiger Tourismus
  3. Klimaschutz und Tourismus
  4. Klimaschutz und ambivalente Gäste
  5. Touristische Handlungsfelder zum Klimaschutz
  6. Unverzichtbar: Die Rolle der Kommunen im Klimaschutz
  7. Zertifizierung / Umweltlabels
  8. Regionalität im Tourismus
  9. Ökologie versus Ökonomie: Kann Tourismus ökonomisch und sozial verträglich sein?
    Voraussetzung: keine

    Ansprechpartner: Yvonne Pauly
    Telefon: +49.261.3048930
    Fax: +49.261.3048934
    Email: yvonne.pauly@gbz-koblenz.de

    Teilnahmebescheinigung

    Art: Fortbildung/Qualifizierung

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
14.07.21 09:00 - 16:30 Uhr Ganztägig
Mi.
299  Hohenfelder Str. 12
56068 Koblenz

max. 10 Teilnehmer

Dauer: bis 3 Tage

Mindestteilnehmer: 2

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "22. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren