Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 20.782 Weiterbildungskursen von 663 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Spezialist für Hygienemanagement (IHK)

Inhalt

Planen und entwickeln Sie zukünftig die Hygienestrategien für Ihr Unternehmen eigenverantwortlich.

Lernen Sie neue Prozesse zu implementieren und managen als Hygienebeauftragte/ -r die betrieblichen Abläufe.Durch Kenntnisse zu den gesetzlichen Vorgaben können Sie strategische Entscheidungen treffen und Lösungen entwickeln, durch die Gefahren analysiert werden und Lenkungsmaßnahmen sorgfältig bestimmt werden können.

Die Seminarthemen werden im Rahmen von Live-Online-Trainings und Studienbriefen vermittelt.

Durch die Bearbeitung einer Fallarbeit wenden Sie schon während der Weiterbildung umfangreiche Inhalte praxisbezogen an.

Die Qualifikation ist thematisch in 11 Module gegliedert und wird berufsbegleitend durchgeführt. Reisen sind im Rahmen dieses Kurses nicht notwendig.#Eigenschaften von Lebensmitteln

  1. Lebensmittelmikrobiologie
  2. Hygiene Anforderungen an die Herstellung und Verarbeitung von Lebensmitteln
  3. Recht
  4. Betriebliche Eigenkontrolle
  5. Dokumentation
  6. Havarieplan
  7. Krisenmanagement
  8. Anforderung an Lagerung
  9. Nachhaltigkeit in der Abfallwirtschaft
  10. Reinigung und Desinfektion
  11. HACCP - Gefahren- und Risikoanalyse
    Voraussetzung: Berufserfahrung

    Ansprechpartner: Amelie Mayer
    Telefon: +49.261.3048932
    Email: mayer@gbz-koblenz.de

    Zertifikat

    Art: Fortbildung/Qualifizierung

Termine

Termine in anderen Regionen. Bundesweite Suche: www.iwwb.de

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren