Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 20.248 Weiterbildungskursen von 708 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

VON DEN HÖHEN DES SCHWARZWALDES BIS ZUM „MYTHOS“ SCHWÄBISCHE ALB (Bildungsreise)

Inhalt

Eine nachhaltige kulturhistorische Radreise (Gesellschaftspolitische Bildung)

Wir starten in Freudenstadt im Schwarzwald, wo wir auf einen der sehenswertesten Marktplätze und eine lange Geschichte treffen, die bis in den Anfang des 16. Jahrhunderts reicht. Ein idealer Ausgangspunkt unserer Rundreise. Auf den Höhen des Schwarzwaldes mit einem atemberaubenden Panorama und einem Besuch im Kloster Alpirsbach treffen wir hinter der Stadt Villingen-Schwenningen, die wir mit einem Stadtrundgang erkunden, auf die junge Donau.

Der Donautalradweg ab Donaueschingen zählt sicherlich zu den schönsten Abschnitten, die per Fahrrad erkundet werden können. Neben der Besichtigung des Phänomens der Donauversickerung fahren wir durch 300 Meter hohe Kalksteinfelsen, die den charakteristischen Abschnitt des Naturschutzgebietes ausmacht. Dabei wird es einen Ausflug auf die Höhen der rauen Alb geben, der die Besonderheit der Landschaft nachhaltig unterstreicht. Zu erleben und erforschen ist dies ganz besonders mit einem Besuch im Kloster Beuron und dem anschließenden Naturzentrum.

Auf der Fahrt nach Sigmaringen und dem Besuch des dortigen Schlosses bleibt uns die wunderschöne Landschaft erhalten. Hinter Sigmaringen biegen wir auf den Radweg des großen Lautertals ein.

Die große Lauter wurde 2019 zu Deutschlands Naturwunder gewählt. Ebenfalls erfahren wir Deutschlands burgenreichstes Tal. Der Besuch im Biosphäreninformationszentrum Lauterach stimmt uns auf diesen Abschnitt unserer Reise ein.

Unsere Fahrt endet in der attraktiven „Friedrich-List“-Stadt Reutlingen mit ihren vielen mittelalterlichen Sehenswürdigkeiten. Ein guter Punkt, um die vielen Erlebnisse und Erkenntnisse anhand einer Stadtführung Revue passieren zu lassen.

Das erwartet Sie:

  • Kulturhistorische Einblicke zwischen Schwarzwald und Schwäbische Alb
  • Faszinierende Naturerlebnisse und -erkenntnisse
  • Verschiedene Führungen und Rundgänge (z.B. Kloster Alpirsbach, Villingen-Schwennigen, Kloster Beuron, Schloss Sigmaringen)
  • Ca. 300 Kilometer und ca. 1.500 Höhenmeter
  • Sowohl Bio- als auch E-Bike geeignet

Bildungsurlaub, -freistellung, -zeit
Für folgende Bundesländer liegt die Anerkennung vor oder kann beantragt werden: BaWü, Ber, Bra, RLP, SL, SH, SUrlV§9
Bitte beachten Sie, dass die Antragsfristen bis 4 Monate vor Seminarbeginn liegen. Bei Nichtanerkennung durch das Bundesland oder den Arbeitgeber fallen bis 30 Tage vor Beginn keine Stornogebühren an.

Vorgesehene Programmpunkte
Unsere Bildungsreisen sind durch ihren Erfahrungs- und Begegnungscharakter gekennzeichnet. Da jede unserer Bildungsreisen individuell konzipiert wird, und Termine mit möglichen Gesprächspartner*innen manchmal erst kurzfristig vereinbart werden können, ist ein detaillierter Programmablauf noch nicht möglich.
Geplant bzw. angefragt sind Vorträge, Führungen und Besuche wie:

  • Besuch Kloster Alpirsbach
  • Stadtrundgang Villingen-Schwenningen
  • Besuch Kloster Beuron
  • Besuch Biosphäreninformationszentrum Lauterach
  • Stadtführung Reutlingen

Änderungen im weiteren Planungsverlauf sind vorbehalten. Einen genaueren Programmablauf erhalten Sie rechtzeitig vor Seminarbeginn.
Das Programm beginnt am Sonntag, den 18.07.2021 um 19:30 Uhr und endet mit der Rückfahrt von Gomadingen nach Reutlingen am Samstag, den 24.07.2021 gegen 12:00 Uhr in Nähe des Bahnhofs.

Anreise
Die Anreise zum Tagungshotel in Freudenstadt erfolgt individuell am Sonntag, 18.07.2021, bis 18:00 Uhr. Wenn Sie der Weitergabe Ihrer Kontaktdaten zustimmen, können Sie auch Fahrgemeinschaften bilden.
Beim Einchecken in die Hotels kann die Vorlage eines Ausweises oder Reisepasses notwendig sein.

Übernachtungen
Freudenstadt: Hotel Adler, Forststraße 15-17, 72250 Freudenstadt.
Villingen-Schwenningen: Dormero Hotel, Rietstraße 27-31, 78050 Villingen-Schwenningen.
Mühlheim an der Donau: Hotel Theresia, Schloß 8, 78570 Mühlheim an der Donau.
Sigmaringen: Hotel Traube, Fürst-Wilhelm-Straße 19,72488 Sigmaringen.
Riedlingen: Hotel Gudrun, Gammertinger Straße 25/2, 88499 Riedlingen.
Gomadingen: Gasthof Pension Hirsch, Lautertalsatraße 59, 72532 Gomadingen-Dapfen.

Verpflegung
Frühstück und Abendessen nehmen wir in unserem Tagungshotel bzw. einem Restaurant ein. Für das Mittagessen sind im Programmablauf Zeiten für Restaurantbesuche oder den Einkauf von Lebensmitteln zur Selbstverpflegung vorgesehen. Unsere Seminarleitungen geben Ihnen gerne Tipps dazu.

Vor Ort
Die Tagesetappen liegen zwischen 30-60 km. Die geplanten Stationen für die Radtour sind: Freudenstadt – Villingen-Schwenningen – Mühlheim an der Donau – Sigmaringen – Riedlingen – Gomadingen – Reutlingen.

Sicherheit und Gesundheit
Für dieses Seminar ist eine Insolvenzversicherung abgeschlossen. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Reisekrankenversicherung (mit Rücktransport) und einer Reisehaftpflichtversicherung.

Weitere Informationen
wie ein detailliertes Programm, Kontaktinformationen vor Ort, ggf. Tipps für die Packliste etc. erhalten Sie rechtzeitig vor Seminarbeginn.
_________________________________________________________________

Zielgruppe: Arbeitnehmende, Auszubildende, thematisch Interessierte
Gruppengröße: Mind. 8 bis max. 12 Teilnehmende
Seminarleitung: Gabriele Schneidewind (Geschäftsführerin ARBEIT & LEBEN)

Leistungen:

  • 6 Übernachtungen im DZ, EZ nicht bei allen Übernachtungen möglich, z.T. Halbpension
  • Programmkosten (Führungen, Vorträge, Eintritte etc.)

Preis: DZ 650,-€; EZ 750,-€; (Anzahlung 130,- €)

Nicht im Preis enthalten: An- und Abreise, Mittagessen, Gepäcktransport

Stand: 04.02.2021, Änderungen vorbehalten.

Unterrichtsart
Exkursion

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
18.07.21 - 24.07.21
Mo., Di., Mi., Do., Fr., Sa. und So.
650 
bei Übernachtung im DZ, EZ 750,-€ (Anzahlung 130,-€). Nicht im Preis enthalten: An- und Abreise, Mittagessen, Gepäcktransport
Freudenstadt - Reutlingen

max. 12 Teilnehmer

Anmeldung unter www.arbeit-und-leben.de/bildungsreise/21-von-den-hoehen-des-schwarzwaldes-bis-zum-mythos-schwaebische-alb

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "18. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren