Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 20.754 Weiterbildungskursen von 708 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Über Grenzen hinweg gemeinsam unterwegs - Inklusives Pilgerwochenende 22. - 25. April 2021

Inhalt

?Die Stadt Prüm liegt im deutsch-belgischen Nationalpark Hohes Venn-Eifel. In der europäischen Grenzregion wird der europäische Gedanke von einem Leben ohne Grenzen, von Frieden und Freiheit, von grenzüberschreitender Nachbarschaft, von Verständigung, Vielfalt und Solidarität besonders spürbar. Aufgrund dessen bieten die Stadt und die Region Prüm ideale Rahmenbedingungen, einen europäischen inklusiven Gedanken zu erfahren und zu erleben.
Das Unterwegssein in einer inklusiven Pilgergruppe möchte so u.a. zu einer Auseinandersetzung mit dem eigenen Menschsein und der Frage "Wie möchten wir miteinander leben?" anregen - und dies ansatzweise im inklusiven Unterwegssein erfahrbar und erlebbar werden lassen.

Wir beginnen den Tag mit einem Morgenimpuls. Von der Jugendherberge aus starten wir zu Tagestouren von ca. 8-12 km Länge. Unterwegs gibt es (biblische) Impulse, Zeiten der Stille und des Austauschs, erlebnispädagogische Elemente und ein gemeinsames Picknick. Die Abende enden mit einer Austauschrunde und der Möglichkeit zum geselligen Beisammensein.
Das konkrete Programm orientiert sich an der Gruppenzusammensetzung.

Assistenz:Wenn Sie persönliche Assistenz/eine Begleitperson benötigen und diese mitbringen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.
Kosten:170,00 ¤ (Einzelzimmer inkl. Vollverpflegung)Die Anreise ist im Preis nicht mitenthalten, bei der Bildung von Fahrgemeinschaften sind wir gerne behilflich.

Ort:Jugendherberge Prüm, Kalvarienbergstraße 5, 54595 Prüm(barrierefrei)

Leitung:Judith Schwickerath (Pastoralreferentin, Arbeitsfeld Inklusion)Natalie Bauer (Pastoralreferentin, Dekanat Trier)Nicole Hemmerling
Informationen und Anmeldung: Judith Schwickerath, Arbeitsfeld Inklusion, Oberstiftstraße 63, 54338 Schweich, Tel.: 0151 - 11124413, Mail: judith.schwickerath@bistum-trier.de
Anmeldefrist: 10. März 2021
Max. Teilnehmerzahl: 13 Personen

Kooperationspartner:
Arbeitsfeld Inklusion Judith Schwickerath
Oberstiftstraße 63
54338 Schweich


Dozent/in: Schwickerath, Judith

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "18. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren