Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 20.248 Weiterbildungskursen von 708 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Grundlagen der Sportmedizin - eine Einführung für Manager/innen, Trainer/innen und sportliche Leiter/innen

Inhalt

Lehrgangsziel: Vermittlung von sportmedizinischen Grundkenntnissen und von Fertigkeiten zum sportmedizinischen Umgang mit Verletzungen (Prävention, Behandlung, Rehabilitation)

Abschluss: Hochschulzertifikatsprüfung

Teilnahmevoraussetzungen:
Hochschulzugangsberechtigung ODER mindestens 2 Jahre einschlägige Berufserfahrung im Bereich Sport und/oder Sportmedizin oder in einem verwandten Bereich ODER mindestens 3 Jahre Ehrenamt im Bereich Sport und/oder Sportmedizin oder in einem verwandten Bereich ODER Berufsabschluss im Bereich Sport und/oder Sportmedizin oder in einem verwandten Bereich

Teilnahmevoraussetzungen zur Prüfung:
Nachweis ausreichender Vorbereitung und erfolgreiche Teilnahme an den Seminaren und Webinaren

Lehrgangsinhalte:
Einführung: u. a. Anatomie, erste Hilfe, Prävention von Sportverletzungen, Doping; Jugend und Alter: Kindliche Entwicklung des Bewegungsapparates, Fehlstellung und Fehlbelastung der kindlichen Wirbelsäule, Achsfehlstellungen der kindlichen unteren Extremität, Füße, Sportliche Belastbarkeit des Kindes und im Alter, Sportliche Prävention im Alter; Medizin sportliche Belastung bei u. a. Adipositas, Diabetes, Bluthochdruck, nach Herzinfarkt und Herzrhythmusstörungen, Asthma, Besonderheiten im Behindertensport; Medizin - Bewegungsapparat: Fehlbelastung der Wirbelsäule und Folgen, Verletzung der Wirbelsäule und Behandlungsbedarf, Meniskusverletzungen, Bandverletzungen am Knie, Knorpelschaden, Arthrose am Beispiel Kniegelenk, Sehnenschäden der Schulter, Achillessehne, Sprunggelenk, Sportliche Belastbarkeit nach künstlichem Gelenkersatz; Medizinische Sportbetreuung in der Praxis: Prävention, Akutbehandlung, Dauerschäden an den Beispielen Fußball, Triathlon, Leichtathletik, Karatesport; Technische Orthopädie: Schuhwerk und Einlagen, Hilfsmittel am Beispiel des Kniegelenkes, Hilfsmittel im Behindertensport; Praxisseminare: Notfallmedizin und Konzeption von Präventions- und Rehabilitationsstrategien

- Lehrgangsmaterial:

6 Online-Module mit Study Guide und Glossar

Zielgruppe:

Lehrgang Zeitaufwand:

  • Gesamtdauer: 6 Monate, gesamt 194 Zeit-Std.
  • wöchentliche Bearbeitungszeit ca. 7,5 Zeit-Std.

Lehrmaterialien:

  • 6 Online-Module mit Study Guide und Glossar
  • Anzahl Lehrbriefe:

Begleitender Unterricht: ein 1-tägiges Präsenzseminar in Rostock oder Frankfurt sowie sechs Webinare à 60 Minuten

  • Nah-Unterricht: 17 Zeit-Std.

ZFU-Zulassungsnummer: 7366220

Unterrichtsart
Fernunterricht i
Sonstiges Merkmal
Grundlagen (Lernzielniveau)

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
Beginnt laufend Fernunterricht 2990 
6 Raten zu 498.33- Nah-Kurskosten: 0.00 EUR- Prüfungskosten: 0.00 EUR- sonstige Kosten: 0.00 EUR
Fernunterricht

6 Monate

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "18. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren