Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 18.115 Weiterbildungskursen von 705 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Modul 1: Energieaudit DIN EN 16247 – 16 UE Kompaktschulung vereinfachtes Nachweisverfahren

Inhalt

„Energieaudit DIN 16247“ (BAFA): Bereits gelistete Experten für KfW-Nichtwohngebäude profitieren vom vereinfachten Nachweisverfahren.

Die Bundesförderung für Energieberatung im Mittelstand ist zum 31.12.2020 ausgelaufen und wurde von der neuen Förderung für Nichtwohngebäude, Anlagen und Systeme mit drei Modulen ab 01.01.2021 abgelöst.

Im Rahmen dieses Moduls werden Energieaudits gefördert, die den wesentlichen Anforderungen an ein Energieaudit im Sinne von § 8a des Gesetzes über Energiedienstleistungen und andere Energieeffizienzmaßnahmen (EDL-G) und insbesondere den Anforderungen der DIN EN 16247 entsprechen.

Für die Neueintragung in die Kategorie „Energieaudit DIN 16247“ (BAFA) tritt ein vereinfachtes Nachweisverfahren für bereits gelistete Experten der Kategorie „Bundesförderung für effiziente Gebäude – Nichtwohngebäude“ (KfW) in Kraft. Diese Experten müssen den Nachweis über die geforderten Fortbildungen nicht mehr im vollen Umfang von 80 UE erbringen, da der überwiegende Teil dieser Fortbildungen bereits nachgewiesen wurde.

Somit sind abweichend vom oben genannten zeitlichen Umfang jeweils nur 8 UE (insgesamt 16 UE) aus den folgenden zwei Themengebieten des neu strukturierten Fortbildungskatalogs zu erbringen:

  • Block 1 (Rechtliches): 8 UE spezifisch zum Thema DIN EN 16247 – Energieaudits
  • Block 3 / 4 (Anlagentechnik, Querschnittstechnologien / Erneuerbare Energien):8 UE aus dem Themenkomplex Anlagentechnik, Querschnittstechnologien, erneuerbare Energien bzw. Produktionsprozesstechnik

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Anmeldung und weitere Informationen gerne über den Link zu unserer Homepage im Feld "Bemerkungen"

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Info zum Preis: Die Kosten der einzelnen Seminartage finden Sie jeweils unter den speziellen Seminartagen.
Bei einer Buchung des Kurses über insgesamt 16 Unterrichtseinheiten (zwei Seminartage) beträgt die Kursgebühr pauschal 490,00 Euro zzgl. MwSt. (Bruttopreis 583,10 Euro). Hierzu muss die Anmeldung für alle Seminartage zusammen erfolgen.

Unterrichtsart
E-Learning

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "22. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren