Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19.535 Weiterbildungskursen von 612 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Cyber-Ersthelfer NEU

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Inhalt

Unternehmen und Behörden aller Branchen und Größen sehen sich vielfältigen Risiken durch Cyber-Bedrohungen ausgesetzt- nicht zuletzt durch die rapide zunehmende Vernetzung von Systemen im Zuge der Digitalisierung. Cybersicherheit wird vor diesem Hintergrund zu einer wesentlichen Voraussetzung für eine erfolgreiche Digitalisierung der Geschäftstätigkeit. Durch Maßnahmen zur Erhöhung der Informationssicherheit können Unternehmen wirtschaftliche Schäden abwenden und beispielsweise den Abfluss oder die Manipulation kritischer Informationen erschweren, Produktionsausfälle vermeiden, Datenschutzvorschriften konform umsetzen sowie Imageschäden und Vertrauensverlust vorbeugen.
Seminarinhalte

  • Cybergefahren für das Unternehmen kennenlernen - Der Drucker als Sicherheitsrisiko
  • Klug gegen Cyberangriffe absichern vom Smartphone bis zum Netzwerk
  • Umgang mit verschiedenen Cyber-Angriffsarten (technisches Know-how und praktische Umsetzung)
  • Menschliche Firewall gegen Cyberkriminelle - Hacking-Methoden in der Praxis
  • Anwendungen der Allianz für Cyber-Sicherheit (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) nutzen.



Weitere Informationen

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
09.03.21
Di.
250  Bahnhofstr. 101
67059 Ludwigshafen am Rhein


Veranstaltungsort: IHK Pfalz, Industrie- und Handelskammer für die Pfalz, Zentrum für Weiterbildung, Ludwigshafen
Ansprechpartner: Maik Eichelmann
Telefon: 0621/5904-1822
Fax.:
Email: maik.eichelmann@pfalz.ihk24.de

15.10.21
Fr.
250  Bahnhofstr. 101
67059 Ludwigshafen


Veranstaltungsort: IHK Pfalz, Industrie- und Handelskammer für die Pfalz, Zentrum für Weiterbildung, Ludwigshafen
Ansprechpartner: Maik Eichelmann
Telefon: 0621/5904-1822
Fax.:
Email: maik.eichelmann@pfalz.ihk24.de

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "26. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren