Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 20.076 Weiterbildungskursen von 708 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Caesar im Neuwieder Becken - der Drachenkopfweg

Inhalt

"Drachenkopfweg" - was heißt das? Im Gegensatz zum Limesweg verbindet der Drachenkopfweg über dem Neuwieder Becken nicht nur die Limespunkte, sondern auch weitere Römerstätten um Neuwied miteinander - insbesondere mit Engers (als Start/Ziel) und Heddesdorf. Nicht weit vom Caput Limitis in Rheinbrohl, dem Beginn des befestigen Limes in Deutschland, finden sich Zeugnisse des 1. Jh. v. Chr., welches das Ende der Republik Rom und den Übergang zum Imperium Romanum einläutete, als auch aus spätrömischer Zeit, als das Imperium sich in der Endphase befand.Und mit Caesar bricht über Gallien die Zivilisation herein - ist das so? Immerhin gibt es in Asterix? Kampf der Häuptlinge eine klare Antwort darauf - ja, die Aquädukte (so der Pont du Gard in Nîmes). Aber wenn - was wollte er dann in Germanien, zumal dazwischen auch noch der Rhein lag, in dieser Ecke (Neuwied-Engers) immerhin 400 m breit ? Und was ist von seiner Idee, den Rhein zu überschreiten, mitsamt ihrer Umsetzung (Bellum Gallicum IV 16-19) geblieben? Zum Einen bis heute viel Sprachliches, was nun nicht allein für diese Gegend spezifisch ist, sondern eher in einem allgemeineren Sinne. Und zum Anderen natürlich reiche Hinterlassenschaften für die Archäologen, soweit sie jedenfalls an die Anlagen und Baulichkeiten jener ersten Expeditionen herankommen und diese nicht ihrerseits wieder unter den architektonischen Aktivitäten folgender Jahrhunderte bis heute verbaut und versiegelt sind.Der Treffpunkt zur Exkursion am 17.04.2021 ist an der Landesmusikakademie in 56566 Neuwied-Engers, Am Heinrichhaus 2.

Unterrichtsart
Exkursion

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "18. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren