Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 23.386 Weiterbildungskursen von 667 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Lohn- und Gehaltsbuchhaltung - Steuern

Inhalt

Der Studiengang "Lohn- und Gehaltsbuchhalter/-in (IHK)" vermittelt umfassende Kenntnisse der Entgeltabrechnung und der steuerrechtlichen und sozialversicherungsrechtlichen Grundlagen.

Wenn Sie bereits über gute Grundkenntnisse der Lohn- und Gehaltsabrechnung verfügen, können Sie mit diesem Kurs noch professioneller werden. Fundiertes steuerliches Hintergrundwissen der Entgeltabrechnung ermöglicht die rechtssichere Behandlung auch komplexer Abrechnungsvorgänge.

In diesem Kurs setzen Sie sich dem Einkommensteuerrecht im Allgemeinen und der Lohnsteuer im Besonderen auseinander. Auch in der Umsatzsteuer müssen sich Abrechnung-Profis auskennen. Dieses Wissen brauchen Sie zum Beispiel, wenn es um Sachbezüge geht. Auch mit den wichtigsten Fragestellungen der Abgabenordnung beschäftigen Sie sich. So vertiefen Sie beispielsweise Ihr Wissen um steuerliche Mitwirkungs- und Aufzeichnungspflichten. Und Sie lernen, welche Fristen einzuhalten sind und wie Sie diese berechnen. Schließlich setzen Sie sich mit steuerlichen Rechtsbehelfen und Haftungsfragen auseinander.
Als Abrechnungs-Profis müssen Sie beispielsweise mit den Arbeiten zum Jahreswechsel vertraut sein. Sie müssen wissen, wie Sie das alte Abrechnungsjahr abschließen und das neue eröffnen. Zudem hat jedes Unternehmen sich immer wieder mit Prüfungen durch die Finanzämter und der Sozialversicherungsträger auseinanderzusetzen. Im Lehrgang erfahren Sie, wie Sie solche Prüfungen optimal vorbereiten und begleiten. Schließlich kommen noch einige wichtige Spezialthemen auf Sie zu, in denen sich Abrechnungs-Profis auskennen müssen: zum Beispiel die betriebliche Altersvorsorge, Reisekostenrecht und der Umgang mit Kurzarbeit und Lohnpfändungen.
Der Lehrgang bietet eine effiziente Mischung aus Präsenzlernen und Online-Lernen. Sie machen sich dabei die Vorteile beider Lernformen zu eigen. Zum einen können Sie unabhängig vom Ort und der Zeit lernen und so Ihre Fortbildung mit beruflichen Verpflichtungen und privaten Interessen optimal in Einklang bringen. Sie lernen in Webinaren und im Rahmen von Online-Tutorien bequem von zu Hause aus. Zum anderen nutzen Sie die Stärken des Präsenzlernens. Der unmittelbare Kontakt zu den Trainern ermöglicht die direkte Kommunikation. Auf weiterführende Fragen und Verständnisprobleme kann sofort eingegangen werden. Und der Austausch mit Kommilitonen bringt oft weitere, für die Praxis wertvolle, Erkenntnisse. Im reinen Online-Lehrgang finden diese Präsenzveranstaltungen live-online statt.Steuern

  • Allgemeines Steuerrecht
  • Einkommenssteuerrecht
  • Lohnsteuer
  • Umsatzsteuerrecht

Sonderthemen

  • Abschlussarbeiten
  • Eröffnung des neuen Buchungsjahres
  • Prüfungen im Lohn- und Gehaltsbericht
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Reisekostenrecht
  • Kurzarbeit
  • Lohnpfändung
    Voraussetzung: Für die Belegung dieses Lehrgangs werden Vorkenntnisse entsprechend den Inhalten des Kurses Lohn- und Gehaltsbuchhaltung - Grundlagen und Vertiefung vorausgesetzt.

Technische Voraussetzungen Für den Blended-Learning-Lehrgang sind die technischen Voraussetzungen ein PC mit Office-Anwendungs-Programmen, PDF-Reader, Internet-Zugang, Internet Browser mit Flash-Plug-in und aktiviertem Javascript. Für das Webinar wird ein Lautsprecher/Mikrofonanschluss (z.B. Headset) benötigt.
Für den reinen Online-Lehrgang benötigen Sie einen Laptop oder Desktopcomputer mit Internetverbindung. Empfohlen wird eine DSL-Verbindung sowie für Up- und Downloads mindestens 100 kbit/s. Als Browser können die gängigen Produkte (Google Chrome, Firefox, Microsoft Edge, Safari) genutzt werden. Ein Text- oder Tabellenverarbeitungsprogramm, ein PDF-Reader sowie Lautsprecher sollten vorhanden sein, um mit allen Lern- und Übungsinhalten arbeiten zu können. Für die Teilnahme an Veranstaltungen in unseren virtuellen Klassenräumen wird grundsätzlich ein Headset empfohlen. Die Teilnahme ist ebenso (falls vorhanden) über ein eingebautes Mikrofon und einen Lautsprecher möglich, aber ggf. mit Einbußen in der Tonqualität verbunden. Eine Webcam ist darüber hinaus für die Zusammenarbeit im Online-Seminarraum dringend zu empfehlen.

Ansprechpartner: Sonja Lavit-Justen
Telefon: +49.261.3047176
Fax: +49.261.3047123
Email: lavit-justen@ihk-akademie-koblenz.de

Zertifikat

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
20.05.25 - 29.09.25 08:30 - 16:00 Uhr Ganztägig
Mo. und Di.
1380  Josef-Görres-Platz 19
56068 Koblenz

max. 15 Teilnehmer

Dauer: mehr als 3 Monate bis 6 Monate

Mindestteilnehmer: 8

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren