Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 24.771 Weiterbildungskursen von 670 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Motivierende Ausbildungsmethoden

Inhalt

Was bewegt (motiviert) uns denn wirklich, im Beruf oder im Privaten? Gibt es vielleicht Unterschiede zu früheren Generationen? Kann man wirklich von außen motivieren?
Auf diese spannenden Fragen liefern wir Antworten. Kontrovers werden verschiedene Motivationstheorien diskutiert, um zeitgemäße Ansätze für Ihre Auszubildenden zu finden. Auf dieser Basis setzen wir die Reise fort über Didaktik (also was?) bis zur Methodik (also wie?).
Gespräche, Feedback und auch eine Beurteilung sind für alle an der Ausbildung Beteiligten ein wichtiges Element und geben Klarheit. Einigen Unternehmen fällt das schwer. Sie werden sehen wie einfach das ist. Fördern und fordern, ein nicht unbekanntes Zitat aus der Politik, geht das auch bei Auszubildenden? Wir glauben ja.- Aktivierende Ausbildungsmethoden

  • Gespräche, Feedback und Beurteilung von Auszubildenden
  • Auszubildende fördern und fordern

    Ansprechpartner: Olivia Kingaby
    Telefon: +49.261.3047130
    Fax: +49.261.3047123
    Email: kingaby@ihk-akademie-koblenz.de

    Teilnahmebescheinigung

    Art: Fortbildung/Qualifizierung

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
20.09.24 08:30 - 16:30 Uhr Ganztägig
Fr.
425  Josef-Görres-Platz 19
56068 Koblenz

max. 14 Teilnehmer

Dauer: bis 3 Tage

Mindestteilnehmer: 3

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren