Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 21.668 Weiterbildungskursen von 662 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Optimierung der Lagerprozesse - Verbesserungsvorschläge

Inhalt

Moderne Lager erfordern ein Höchstmaß an Prozessorientierung und Kostenbewusstsein. Personal und Technik müssen so effizient wie möglich eingesetzt und aufeinander abgestimmt werden. In diesem Seminar erfahren Sie, wie Lagerorganisation und Lagertechnik zusammenspielen und mit welchen Methoden ein Lager service- und kostenoptimal betrieben werden kann. Weiter lernen Sie, welche Kennzahlen für die Erfolgskontrolle sinnvoll sind und wie ein effizientes Kennzahlensystem aufzubauen ist.- Trends und Entwicklungen
o Logistik im Wandel neuer Herausforderungen
o Die richtige Strukturorganisation als Basis

  • Lagerkonzepte und Einsetzbarkeit

o Die Rolle des Lagers in der Supply Chain
o Optimale Einsetzbarkeit verschiedener Lagerkonzepte
o Projektbeispiele

  • Identifikation von Schwachstellen und Kostensenkungspotentialen

o Der Auftragserfüllungsprozess
o Das Supply Chain Management
o Das Lager

  • Maßnahmen zur Steigerung der Produktivität im Lager
  • Sinnvoller EDV-Einsatz im Lagermanagement
  • Kennzahlen und Controlling

    Ansprechpartner: Sonja Pelz
    Telefon: +49.261.3047174
    Fax: +49.261.3047179
    Email: pelz@ihk-akademie-koblenz.de

    Teilnahmebescheinigung

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
01.10.24 08:30 - 16:30 Uhr Ganztägig
Di.
425  Josef-Görres-Platz 19
56068 Koblenz

max. 12 Teilnehmer

Dauer: bis 3 Tage

Mindestteilnehmer: 3

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren