Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 23.310 Weiterbildungskursen von 656 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Web-Seminar: Ermittlung und Anwendung von Bodenrichtwerten - Rechtsgrundlagen, Methoden, aktuelle Anforderungen - Teil II (WB210103)

Inhalt

Inhalte
Uhrzeiten:
13:00 - 14:30 Uhr
14:45 - 16:15 Uhr

Teil II
III. Statistische Grundlagen (II)
IV. Grundstücksmerkmale des Bodenrichtwertgrundstückes
V. Ableitung und Bereitstellung von Bodenrichtwerten

In nahezu der gesamten Bundesrepublik besteht eine sehr hohe Nachfrage nach Wohnimmobilien mit stetig steigenden Preisen auch von Wohnbauland. Gleichzeitig wird in den Ländern intensiv über die Umsetzung des im November 2019 beschlossenen Grundsteuer-Reform-Gesetzes diskutiert. In diesem Zusammenhang nehmen die Forderungen nach mehr Einheitlichkeit und bundesweit zentraler Bereitstellung der Bodenrichtwerte zu. Die von den Gutachterausschüssen abzuleitenden Bodenrichtwerte nach dem Baugesetzbuch (BauGB) bekommen aktuell eine Bedeutung, wie sie in der Vergangenheit noch nicht gekannt wurde. Deshalb kommt es jetzt besonders darauf an, die Methoden der Ableitung, ihre sachgerechte Anwendung aber auch die Grenzen der Nutzung der Bodenrichtwerte zu kennen.

Unser Referent wird mit Ihnen praxisorientiert und gut verständlich durch die Verästelungen des Wertermittlungsrechts, der statistischen Grundlagen und durch die praktischen Anwendungen von Bodenrichtwerten gehen und die aktuellen Anforderungen diskutieren. Es werden Begriffe wie z. B. "BORIS-D", "Umrechnungskoeffizient", "Indexreihe" und "Ausreißer" genau besprochen und der Gesamtzusammenhang zum Immobilienmarkt hergestellt.
Für konkrete Fragen ist in dem Webinar ebenfalls Zeit eingeplant und wenn noch Einzelfragen verbleiben, steht der Referent auch nach dem Webinar zur Verfügung.

Die Teile I (WB210101) und II (WB210103) bauen aufeinander auf.
Sie können - bei entsprechendem Vorwissen - separat absolviert werden oder zusammen unter WB210102 mit einem Rabatt gebucht werden.

Teilnehmende – an wen richtet sich das Webinar?
Vorsitzende und Mitglieder von Gutachterausschüssen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Geschäftsstellen der Gutachterausschüsse sowie der Bewertungsstellen der Finanzämter, freie Sachverständige für Immobilienbewertung, Wertermittler in Kommunen, Landkreisen und Landesbehörden, Kreditinstituten und Immobilienunternehmen.

Unterrichtsart
Web-Seminar

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "15. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren