Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 23.240 Weiterbildungskursen von 657 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Web-Seminar: Technisches Wissen für Hausmeister/innen in kommunalen Immobilien (WB210508)

Inhalt

Hausmeister/innen sind in der Regel die ersten Ansprechpartner/innen, wenn Probleme in den Gebäuden auftreten. Sie sollten möglichst schnell erste Maßnahmen einleiten bzw. selbst durchführen können.
Damit kommt den Hausmeister/innen gerade in größeren Gebäuden wie z.B. Schulen, Verwaltungsgebäuden, Sporthallen und auch Sportplätzen eine sehr wichtige Bedeutung zu.
Aufgrund unzureichender Kenntnisse in technischen und rechtlichen Fragestellungen - vor allem auch bei der Verkehrssicherheit von baulichen und technischen Anlagen und Außenanlagen - herrscht oft eine große Verunsicherung.
Hinzu kommt, dass das Wissen um die erforderliche Dokumentation für handwerkliche Leistungen nicht oder nur unzureichend bekannt ist.

Im Webinar wird daher vermittelt, wie die Umsetzung eigener und beauftragter Leistungen in der Praxis erfolgt und wie wichtig die Dokumentation für die verschiedenen Tätigkeiten ist.
Vor diesem Hintergrund werden am Nachmittag die Belange der Verkehrssicherheit in ihrer rechtlichen Bedeutung für die verschiedenen Aufgabenbereiche beleuchtet.

Teilnehmende – an wen richtet sich das Webinar?
Kolleg/innen und Leitungskräfte aus dem Hausmeisterdienst, die im kommunalen Gebäudemanagement oder in anderen Funktionsbereichen der Kommunen, Kreise und (halb-)öffentlichen Institutionen für die gebäudewirtschaftlichen Aufgaben vor Ort zuständig sind.

Unterrichtsart
Web-Seminar

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "15. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren