Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 23.600 Weiterbildungskursen von 646 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Web-Seminar: Die Rechte und Pflichten des Bauleiters Teil 1 - unter Berücksichtigung aktueller Fragen zur Auswirkung der Corona-Pandemie (WB210809)

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Inhalt

Der Bauleiter ist als zentrale Figur bei der Abwicklung eines Bauvorhabens mit der Lösung von Sachverhalten und Problemen befasst, die neben technischem und baubetrieblichem Wissen, auch Kenntnisse über die rechtlichen Aspekte erfordern.

Im Rahmen des Webinars werden unter Berücksichtigung der neuesten Rechtsprechung anhand praktischer Beispiele die Rechte und Pflichten der Bauleitung von Auftraggeber und Auftragnehmer dargestellt und Lösungen für Probleme bei der Vertragsabwicklung vermittelt.

Schwerpunkt sind die Regelungen der VOB/B, die dem Bauleiter als Handwerkszeug dienen.
Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit, eigene Fragen und Problemstellungen einzubringen. Bitte senden Sie diese bis zwei Wochen vor dem jeweiligen Termin an vergaberecht@vhw.de.

Teilnehmende – an wen richtet sich das Webinar?
Leiter(innen) und Mitarbeiter(innen) von Hoch- und Tiefbauämtern der Gemeinden, Städte und Landkreise, von staatlichen Behörden, Zweckverbänden, Bauunternehmen, Architekten, Ingenieure, Bauleiter, Baubetreuer und Bauüberwacher.

Unterrichtsart
Web-Seminar

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "15. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren