Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 23.600 Weiterbildungskursen von 646 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Web-Seminar: Wohnen und Pflegen im Alter: Planung und Bau betreuter Wohnformen aus rechtlicher und architektonischer Sicht (WB212012)

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Inhalt

Uhrzeiten:
9.30 bis 11.00 Uhr
11.30 bis 13.00 Uhr
14.00 bis 15.30 Uhr

Betreute Wohnformen erhalten angesichts der demografischen Entwicklung und der wachsenden Anzahl älterer und pflegebedürftiger Menschen eine zunehmende Bedeutung für die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft. Die demografischen Faktoren unserer Gesellschaft erfordern dabei eine größere
Vielfalt und steigende Attraktivität adäquater Wohnformen im Alter. Unabhängig vom jeweiligen pflegerischen Hilfebedarf stehen dabei jederzeit die individuellen Lebensräume der Bewohner im Fokus. Sie ermöglichen hilfebedürftigen Menschen ein Leben in familienähnlichen, alltagsnahen Strukturen in häuslicher Umgebung.

Wie aber kann eine zielführende Antwort auf die Fragestellungen der architektonischen Konzeption, pflegerischen Erfordernisse und bedarfsgerechten Modellierung im Kontext rechtlicher und finanzwirtschaftlicher Rahmenbedingungen gefunden werden?

Das Webinar bietet Ihnen hierfür Gelegenheit eines interdisziplinären Dialoges auf dem Weg von der ersten Idee hin zu der formaljuristisch und finanziell umsetzungsrelevanten Gestaltung eines architektonischen Modells.
Im Webinar werden zahlreiche aktuelle Praxisbeispiele vorgestellt.

Teilnehmende – an wen richtet sich das Webinar?
(Leitende) Mitarbeiter/-innen aus kommunalen und privaten Wohnungsunternehmen, Wohnungsgenossenschaften, von Trägern des Betreuten Wohnens, Einrichtungen der Altenhilfe und anderer sozialer Einrichtungen; Mitarbeiter/-innen der Sozialbehörden, Vertreter/-innen der Sozialverbände, der Sozialwirtschaft, des Gesundheitswesens und der Verbände der Immobilienwirtschaft, Projektentwickler und Architekten, Investoren und Mitarbeiter/-innen der Kreditwirtschaft.

Unterrichtsart
Web-Seminar

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "15. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren