Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19.667 Weiterbildungskursen von 705 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Das Kurzgespräch in der Seelsorge

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Inhalt

Tagesseminar für Menschen in Besuchsdienst, Citykirche, Krankenhaushilfe und ähnlichen beratenden Funktionen

'Kann ich Sie mal kurz sprechen?' So beginnt häufig ein Gespräch. Menschen nutzen intuitiv eine sich zufällig ergebende Gelegenheit in der Hoffnung, dass ein kurzes Gespräch sie weiterbringen kann. Gelegenheiten dafür bieten sich in Alltagssituationen ebenso wie in beruflichen wie ehrenamtlichen Konstellationen (Citypastoral, Besuchsdienst, Kirchencafé, Krankenhaushilfe, Seelsorge etc.) Was beiläufig beginnt, kann sich zu einem Gespräch entwickeln, in dem man kurz und bündig zur Sache kommt und die ratsuchende Person zu eigenständigem Denken und Handeln aktiviert wird. Das Tagesseminar führt in die Methode des 'Kurzgesprächs in der Seelsorge ein'. Informationen und kleine Übungen können sofort in der eigenen Arbeit angewendet werden. 



Anmeldung ist erforderlich!

Zielgruppe: Ehrenamtliche

Referent/in: Pfarrerin Ute Lohmann, Trainerin der Arbeitsgemeinschaft

Kurzgespräch in der Seelsorge seit 2016

Zielgruppe
Ehrenamt (Teilnehmende)

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
17.07.21 10:00 - 17:00 Uhr WE Wochenende
Sa.
15 
mit Tagungsgetränken
56564 Neuwied

max. 20 Teilnehmer

Ev. Marktkirche

Pfr. Werner-Mörchen-Str. 1

56564 Neuwied

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "24. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren