Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 20.754 Weiterbildungskursen von 708 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Gemüse & Bienen. Leben im Rhythmus der Jahreszeiten

Inhalt

Naturnahes Gärtnern praktisch erleben

beschreibungin Vergessenheit geraten. Angesichts von Klimaveränderung und den Grenzen im Bereich der industriellen Landwirtschaft wird nach anderen Möglichkeiten im Lebensmittelanbau gesucht.
Das Projekt "Solawi Gemeinschaftsgarten Trier (Solidarische Landwirtschaft)" des Vereins Transition Trier e.V. hat einen Garten angelegt, in dem für und mit den Mitgliedern Gemüse und Obst angebaut werden. Auf der Fläche gibt es auch natürliche und künstliche Nisthilfen für Wildbienen sowie einige Honigbienenvölker.
Die vier Workshop-Einheiten verbinden jeweils eine gärtnerische mit einer imkerlichen Einheit:
März: Während die Bienen die ersten Ausflüge in die wärmer werdenden Frühlingstage unternehmen, legen die Gärtner/innen erste Samenkörner in die noch kalte Erde.
Juni: Ab Mai - zur Schwarmzeit der Bienen - werden die wärmeliebenden vorgezogenen Pflanzen in die inzwischen warme Erde gepflanzt. Dann beginnt die Honigernte. Nach der Sommersonnenwende setzt bei den Honigbienen wie bei den Gärtner*innen die Wintervorbereitung ein. Winterkohlsorten werden gesät und gepflanzt.
September: Ab Anfang Juli sind die größten Arbeiten abgeschlossen: Jetzt beginnen das Ernten und Haltbarmachen für den Winter. Feldsalat und Spinat können zur frühen Ernte im Folgejahr ausgesät werden. in dieser Zeit werden die Bienen gegen die Varroa-Milbe behandelt und gleichzeitig für den Winter eingefüttert.
Oktober: Die Verarbeitung des geernteten Honigs und der Feldfrüchte zieht sich bis in den Oktober.
Übers Jahr werden die Unterschiede zum menschlichen Jahresrhythmus deutlich: Wenn z. B. für die Menschen mit der Sommersonnenwende die eigentliche Sommerzeit beginnt, setzt für die Honigbienen und die Imker*in genauso wie für den/die Gärtner*in die Wintervorbereitung an.
??


Dozent/in: Hennecke, Nicole, Kilian, Felix

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
19.06.21 14:00 - 17:00 Uhr WE Wochenende 25 
Sozialrabatt möglich
54290 Trier

max. 10 Teilnehmer

Weitere Informationen

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "18. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren