Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 23.310 Weiterbildungskursen von 656 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Medienkompetenz in Kita und Familie Pädagogischer Tag

Inhalt

Pädagogischer Tag: "Medienkompetenz in Kita und Familie"

Ziel
Ziel dieses pädagogischen Tages ist, neue Aspekte der Medienkompetenz zu erwerben und zu reflektieren. Sie nehmen Impulse für die Vermittlung der Inhalte und konkrete Tipps für die Elternarbeit in ihren pädagogischen Alltag mit.
Beschreibung
Digitale Medien spielen im Leben unserer Kinder eine zunehmend bedeutendere Rolle. Eine Welt ohne Internet, soziale Medien und Messenger-Dienste ist für sie kaum mehr vorstellbar. Um sich sicher durch diese komplexe Welt bewegen zu können, benötigen gerade junge Menschen Unterstützung. Es ist inzwischen eine entscheidende Aufgabe von Erziehenden, Kinder rechtzeitig mit digitalen Medien vertraut zu machen und ihnen deren sichere und angemessen Nutzung zu vermitteln.
Der pädagogische Tag wird praxisnah gestaltet. Es gibt dabei ausreichend Raum für den gemeinsamen Austausch. Es werden Themen wie "mediengeprägtes Heranwachsen" und das "digitalisierte Kinderzimmer" angesprochen. Welche Medien werden bevorzugt von den Heranwachsenden genutzt und inwiefern kommen Erziehende selbst mit der neuen technischen Entwicklung zurecht? Eine (zu) aktive Mediennutzung der Kinder birgt Risikobereiche, die von Erziehenden leicht übersehen werden. Welche dieser Risiken verdienen unsere besondere Aufmerksamkeit? Wo und wie wird Medienbildung bzw. Medienpädagogik bereits für frühkindliche Bildungszwecke genutzt? Diese und weitere aktuelle Fragestellungen begleiten uns durch den Tag.

Fortbildungsinhalte im Überblick:
? Mediengeprägtes Heranwachsen heute - (Ein)Blicke ins Kinderzimmer
? Was ist Medienkompetenz?
? Frühkindliche Bildung mit digitalen Medien in Kindertagesstätten
? Eltern als Medienpädagogen
? Elternarbeit - wie können Eltern erreicht werden?
Zu meiner Person: Renata Eicker, 41 Jahre alt, verheiratet, 2 Kinder (12 u. 10 J.), staatl. anerkannte Sozialpädagogin und Erzieherin.

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "15. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren