Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 23.644 Weiterbildungskursen von 654 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Mieterstromanlagen: Grundlagen, Chancen und Nutzen

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Inhalt

Das Thema Strom wird im Gebäude immer wichtiger. Sei es in der Heiztechnik (Stichwort Wärmepumpe) oder bei der E-Mobilität (Ladestationen am Gebäude). Gleichzeitig ist Photovoltaik eine kostengünstige und CO-2neutrale Möglichkeit, unmittelbar am Gebäude Strom zu erzeugen. Das gilt prinzipiell sowohl für Gebäude, die vom Eigentümer selbst genutzt werden als auch für vermietete Objekte.

Die Idee von Mieterstrom ist es, dass z.B. der Vermieter eine PV-Anlage auf dem Dach seines Mietobjekts installiert und den so produzierten Strom an seine Mieter verkauft. Allerdings ist der der Anteil des Mieterstroms im Verhältnis zum insgesamt durch Photovoltaik produzierten Strom vernichtend gering: Derzeit wird in Deutschland nur unter einem Promille – in Zahlen 0,01% – des PV-Stroms von Mieterstromanlagen produziert!

Inhalte:

  • Was ist Mieterstrom?
  • Gründe von Mieterstrom für (Ver-)Mieter
  • Gesetzliche Rahmenbedingungen
  • Ausblick

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Anmeldung und weitere Informationen gerne über den Link zu unserer Homepage im Feld "Bemerkungen"!

Unterrichtsart
Web-Seminar

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "15. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren