Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19.574 Weiterbildungskursen von 611 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Azure - AZ-204T00 - Developing solutions for Microsoft Azure - Live-Online-Training

Inhalt

Beschreibung:
In diesem Kurs lernen Entwickler, wie End-to-End-Lösungen in Microsoft Azure erstellt werden. Die Teilnehmer lernen, wie man Azure-Computerlösungen implementiert, Azure-Funktionen erstellen, Webanwendungen implementieren und verwalten, Lösungen unter Verwendung von Azure-Storage entwickeln, Authentifizierung und Autorisierung implementieren und ihre Lösungen mit Hilfe von KeyVault und verwalteten Identitäten sichern kann. Die Teilnehmer lernen außerdem, wie man eine Verbindung zu Azure-Diensten und Diensten von Drittanbietern herstellt, diese nutzen und ereignis- und nachrichtenbasierte Modelle in ihre Lösungen einbeziehen kann. Der Kurs behandelt auch Überwachung, Fehlerbehebung und Optimierung von Azure-Lösungen.

Diese Schulung kann zusammen mit der Schulung AZ-020T00 - Microsoft Azure solutions for AWS developers auch zur Vorbereitung auf das Examen AZ-204: Developing Solutions for Microsoft Azure zur Zertifizierung als Microsoft Certified: Azure Developer Associate besucht werden.

Prüfungsgebühren sind nicht im Kurspreis inklusive.

Hinweis: Der Kurs wird in deutscher Sprache gehalten, die MOC Unterlagen sind nur in englischer Sprache verfügbar.

Inhalt:
Modul 1: Azure App Service Web Apps erstellen
Die Teilnehmer lernen, wie sie eine Webanwendung auf der Azure App Service-Plattform erstellen. Sie lernen, wie die Plattform funktioniert und wie man auf der App Service-Plattform erstellt, konfiguriert, skaliert, sichert und bereitstellt.
Lektionen

  • Azure App Service Kernkonzepte
  • Eine Azure App Service Web App erstellen
  • Konfigurieren und Überwachen von App Service-Anwendungen
  • Skalieren von App Service-Anwendungen
  • Azure App Service-Staging-Umgebungen

Modul 2: Azure Functions implementieren
Dieses Modul behandelt das Erstellen von Funktions-Apps und das Integrieren von Triggern und Ein-/ Ausgängen in die App.
Lektionen

  • Überblick über Azure-functions
  • Entwickeln von Azure-Funktionen
  • Umsetzen von beständigen Funktionen

Modul 3: Entwickeln Sie Lösungen, die Blob-Speicher verwenden
Die Teilnehmer lernen, wie der Azure Blob-Speicher funktioniert, wie Daten über den Hot/Cold/ Archive-Blob-Speicherlebenszyklus verwaltet werden und wie die Azure Blob-Speicher-Clientbibliothek zum Verwalten von Daten und Metadaten verwendet wird.
Lektionen

  • Azure Blob-Speicherkernkonzepte
  • Verwalten des Azure Blob-Speicherlebenszyklus
  • Arbeit mit Azure Blob Storage

Modul 4: Lösungen, die Cosmos DB Storage verwenden, entwickeln
Die Schüler lernen, wie Cosmos DB strukturiert ist und wie die Datenkonsistenz verwaltet wird. Die Teilnehmer lernen außerdem, wie man Cosmos DB-Accounts erstellen und Datenbanken, Container und Elemente mit Hilfe einer Mischung aus Azure Portal und der NET SDK erstellen kann.
Lektionen

  • Azure Cosmos DB Übersicht
  • Azure Cosmos DB-Datenstruktur
  • Arbeiten mit Azure Cosmos DB-Ressourcen und -Daten

Modul 5: Implementieren Sie IaaS-Lösungen
Dieses Modul zeigt Teilnehmern, wie man VMs erstellt und Container-Images für ihre Lösungen nutzt. Es umfasst das Erstellen von VMs, das Verwenden von ARM-Vorlagen zum Automatisieren der Ressourcenbereitstellung, das Erstellen und Verwalten von Docker-Images, das Veröffentlichen eines Images in der Azure Container-Registrierung und das Ausführen eines Containers in Azure Container-Instanzen.
Lektionen

  • Bereitstellen von VMs in Azure
  • Erstellen und Bereitstellen von ARM-Vorlagen
  • Erstellen von Container-Images für Lösungen
  • Veröffentlichen Sie ein Container-Image in der Azure-Container-Registry
  • Erstellen und Ausführen von Container-Images in Azure Container-Instanzen

Modul 6: Benutzerauthentifizierung und -autorisierung implementieren
Die Teilnehmer lernen, wie man die Microsoft Identity Platform v2.0 nutzen kann, um die Authentifizierung und den Zugriff auf Ressourcen zu verwalten. Die Teilnehmer lernen außerdem, wie man mit Hilfe der Microsoft-Authentication Library und Microsoft Graph einen Benutzer authentifiziert und in Azure gespeicherte Informationen abruft sowie wie und wann man Shared Access-Signaturen verwendet.
Lektionen

  • Microsoft-Identitätsplattform v2.0
  • Authentifizierung mit der Microsoft Authentication Library
  • Verwenden von Microsoft Graph
  • Autorisieren von Datenvorgängen in Azure Storage

Modul 7: Implementieren Sie sichere Cloud-Lösungen
In diesem Modul wird beschrieben, wie man die Informationen (Schlüssel, Geheimnisse, Zertifikate) sicher, die eine Anwendung für den Zugriff auf Ressourcen verwendet. Außerdem werden Informationen zur Anwendungskonfiguration gesichert.
Lektionen

  • Verwalten Sie Schlüssel, Geheimnisse und Zertifikate mit Hilfe der KeyVault-API
  • Implementierung der Verwalteten Identitäten für Azure Resourcen
  • Sichern Sie die App-Konfigurationsdaten mit Hilfe der Azure App-Konfiguration

Modul 8: API Management implementieren
Die Teilnehmer lernen, wie man APIs veröffentlichen, Richtlinien zum Verwalten von über die API freigegebenen Informationen erstellen und den Zugriff auf ihre APIs mit Hilfe des Azure-API-Verwaltungsdiensts verwalten kann.
Lektionen

  • API Management-Übersicht
  • Richtlinien für APIs definieren
  • APIs sichern

Modul 9: Entwickeln einer App Service Logic App.
In diesem Modul lernen die Teilnehmer, wie man mit Azure Logic Apps Aufgaben, Geschäftsprozesse, Workflows und Services unternehmens- oder organisationsübergreifend planen, automatisieren und koordinieren kann.
Lektionen

  • Überblick über Azure Logic Apps
  • Erstellen von benutzerdefinierten Konnektoren für Logik-Apps

Modul 10: Ereignisbasierte Lösungen entwickeln
Die Teilnehmer lernen, wie man Anwendungen mit ereignisbasierten Architekturen erstellen kann.
Lektionen

  • Lösungen implementieren, die Azure Event Grid verwenden.
  • Lös

Voraussetzungen:
Die Teilnehmer sollten 1 bis 2 Jahre berufliche Erfahrung in der Entwicklung sowie Erfahrung mit Microsoft Azure haben. Sie müssen in der Lage sein, in einer von Azure unterstützten Sprache zu programmieren.

Abschluss: PC-COLLEGE Zertifikat

Unterrichtsart
E-Learning
Web-Seminar

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 3 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
15.11.21 - 19.11.21 09:00 - 16:00 Uhr Ganztägig
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
3201 
inkl. Schulungsunterlagen
Online

max. 5 Teilnehmer

5 Termine

Weitere Kursinfos und Anmeldung

07.02.22 - 11.02.22 09:00 - 16:00 Uhr Ganztägig
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
s.o.
3201 
inkl. Schulungsunterlagen
s.o.

max. 5 Teilnehmer

5 Termine

Weitere Kursinfos und Anmeldung

04.04.22 - 08.04.22 09:00 - 16:00 Uhr Ganztägig
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
s.o.
3201 
inkl. Schulungsunterlagen
s.o.

max. 5 Teilnehmer

5 Termine

Weitere Kursinfos und Anmeldung

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "26. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren