Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19.615 Weiterbildungskursen von 706 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Wie bekommen wir das „gehändelt“?

Inhalt

Händigkeit - wenn Kinder sich noch nicht entscheiden können

Die angeborene Händigkeit zeigt sich bei den meisten Kindern bereits im ersten Lebensjahr und steht beim Eintritt in die Kita fest. Bei manchen Kindern ist das jedoch anders und die Festlegung scheint sich hinauszuziehen. Sind die Kinder nun Beidhänder? Was müssen Sie als pädagogische Fachkräfte beachten? Welche Förderung braucht ein linkshändiges Kind? In diesem Seminar erfahren Sie, dass es gar nicht so viel braucht, dieses Wissen jedoch gezielt und kompetent eingesetzt werden sollte. Entscheidend für die Kinder ist, dass die Händigkeit zum Zeitpunkt der Einschulung feststeht und auch gefestigt ist. Erleben Sie, wie Sie den Kindern dabei helfen können.

  • Entwicklung und Bedeutung von Händigkeit * Fördermöglichkeiten linkshändiger Kinder * Umgang mit wechselndem Handgebrauch * Zusammenarbeit mit Eltern

Dozent/in: Vera Ströbel
Ergotherapeutin B.Sc., Heilpraktikerin, Linkshänderberaterin, Online Kurs für linkshändige Kinder und Rückschüler, CranioSacral Therapeutin, Therapeutin für Ohr-Akupunktur, Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht, Hypnose und EMDR, Psychokinesiologie, Achtsamkeitslehre, eigene Naturheilpraxis, Vortragsrednerin.

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
10.06.21 09:00 - 17:00 Uhr Ganztägig
Do.
129  54293 Trier

Trägergesellschaft Bistum Trier TBT mbH
Robert Schuman Haus

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "18. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren