Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 23.310 Weiterbildungskursen von 656 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Weil jede Meinung zählt

Inhalt

Demokratiepädagogik

Krippe, Kita und Hort sind neben der Familie die wichtigsten Sozialisationsräume. Sie haben den Auftrag, Kinder auf das Leben in unserer demokratischen Gesellschaft vorzubereiten. Aber Demokratie leben muss erlernt werden: Es bedeutet mitbestimmen, Verantwortung übernehmen, Meinungen vertreten, andere wahrnehmen und miteinander in Dialog kommen. Das sind wichtige Voraussetzungen für ein respektvolles und funktionierendes Miteinander ohne Ausgrenzung. Wie schaffen wir es, unsere Kinder zu mündigen Mitgliedern der Gesellschaft zu erziehen? Wie können Kinder demokratisches Handeln in der Kita erfahren? Welche Rechte und Werte bilden die Basis? Was brauchen pädagogische Fachkräfte, um Demokratiepädagogik vorzuleben? Diese und weitere Fragen werden uns an den zwei Fortbildungstagen beschäftigen.

  • Grundlagen der Demokratiepädagogik * Wertebildung * Haltung der pädagogischen Fachkraft * Kinderrechte als Grundlage für Demokratiepädagogik * Partizipation und Beschwerdemanagement in der Kita-Praxis

Dozent/in: Christian Kees
Dipl. Sozialpädagoge, Supervisor, Ausbildung in personenzentrierter Gesprächsführung, Organisationsberater, langjährige Tätigkeit in Kitas sowie offener Kinder- und Jugendarbeit.

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
06.10.21 - 07.10.21 09:00 - 17:00 Uhr Ganztägig
Mi. und Do.
258  76829 Landau in der Pfalz

Prot. Bildungszentrum Butenschoen-Haus

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "15. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren