Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 21.482 Weiterbildungskursen von 708 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Los, lasst uns spielen!

Inhalt

Neue Spielideen für große und kleine Gruppen im Vorschulalter

Spielen: lustbetont, zweckfrei, selbstbestimmt! Spielen macht nicht nur Spaß, sondern hat auch für die physische und psychische Gesamtentwicklung der Kinder eine große Bedeutung. Im Spiel wachsen sie in ihre soziale und materielle Umwelt hinein, sie entdecken und erfahren diese mit all ihren Sinnen. Spielen bietet Kindern vielfältige Möglichkeiten, ihre Gefühle, Erlebnisse und Erfahrungen auszuleben und zu bewältigen, sich selbst zu erleben und zu erproben. Und nicht zuletzt ist das gemeinsame Spiel auch immer ein soziales Lernen. In diesem Seminar lernen Sie nach einer kurzen theoretischen Einführung Spiele aus der Hosentasche, Bewegungsspiele und kooperative Spiele kennen. Auch Spiele mit Seil, Ball und Fallschirm stehen auf dem Programm. Neben Bewegung und „Austoben“ wird auch das Ruhigwerden mit Entspannungsspielen thematisiert.

  • Theoretische Einführung in die Spielpädagogik * Verschiedenste Spiele mit und ohne Material kennenlernen * Vielfältige Spielangebote erleben

Dozent/in: Regina Baas
Erzieherin, Tätigkeit in verschiedenen (sonder-) pädagogischen Bereichen, seit vielen Jahren selbständige Tätigkeit in der Erwachsenenbildung, Leiterin von Kinderkursen und Schulprojekten, freischaffende Künstlerin.

Eva Weber
Erzieherin, Natur- und Umweltpädagogin, Freizeitpädagogin in einer Ganztageshauptschule, seit vielen Jahren in der freien Kinder- und Jugendarbeit tätig.

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
27.10.21 - 28.10.21 09:00 - 17:00 Uhr Ganztägig
Mi. und Do.
258  67059 Ludwigshafen am Rhein

Katholische Akademie
Heinrich Pesch Haus

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "18. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren